Sinn einer Stillprobe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stillproben sind eine Erfindung der "modernen" Menschen, die nicht glauben wollen, dass eine ganz natürliche Sache funktionieren kann, die sie jedoch nicht messen oder anderweitig bewerten können.

Die künstliche Flaschenmilch kann man so schön ins Fläschchen messen und sehen, ob das Baby "brav" genug getrunken hat. Außerdem weiß man ja, was dort alles "Gesundes" drin ist.

Wenn du stillst, tust du genau das Richtige. Wenn dein Baby täglich mehrfach eine nasse Windel hat und zwischen 1x pro Woche (!) und mehrmals am Tag Stuhlgang hat (der bei vollem Stillen nicht unangenehm riecht), wenn dein Baby sich wohl fühlt und zunimmt, dann ist alles ok. Dann sind weder Wiegeproben noch Milchanalysen erforderlich.

Nimm Kontakt zu einer Stillgruppe in deiner Nähe auf. Dort trifft man sich regelmäßig und gibt dir Tipps, falls du welche benötigst.

Hallo Doris, vielen Dank für deine Auskunft. Ich habe tatsächlich Probleme. Es wurde im Krankenhaus nach der Entbindung so gemacht und von meiner nachbetreuenden Hebamme nun ebenfalls. Daher hätte mich mal der Sinn interessiert. Und ob es wirklich etwas ausmacht, wenn das Gewicht des Kindes danach anders ist. Leider sind fand ich noch keine Stillgruppe in meiner Region. Wie auch bei dem regional vorliegenden Hebammen-Angebot ist hier wohl keine Nachfrage, oder was es hier nicht gibt, das brauchen Menschen nicht. Leider.

0
@dwarf

liebe dwarf,

danke für die nette Antwort und auch für dein Kompliment.

Du kannst versuchen über NAKOS eine Stillgruppe in deiner Nähe zu finden - das ist die nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen.

Hier die Kontaktdaten:

Internet: http://www.nakos.de

genauer: http://www.nakos.de/site/unterstuetzung/lags/adressen/

e-Mail: selbsthilfe@nakos.de

Adresse: Wilmersdorfer Straße 39, 10627 Berlin

Telefon: 030/31 01 89 60

Fax: 030/31 01 89 70

Ganz liebe Grüße

Doris

0
@DorisPaas

Danke, das ist echt nett von dir, nur leider ist die nächste Stillgruppe etwa 2 - 3 Std. Autofahrt entfernt. Das ist mit einem Neugeborenen nicht realisierbar. Aber gute Seite, sogar noch für vieles Andere mehr nutzbar und ich werde sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Vielen Dank und dir auch liebe Grüße, leider kann ich dir nicht noch einen Daumen hoch geben. ;-)

0

Der Sinn einer Stillprobe ist nach meiner Erinnerung nur, festzustellen, wieviel Gewicht das Kind bei der Mahlzeit zugenommen hat. Bin selbst Mutter von zwei gestillten Kindern und hatte das Glück einer "stillfreundlichen" Klinik und einer Hebamme, die wohl auch ganz gut geschult war. Somit hatte ich immer einen Ansprechpartner und keine großen Probleme, außer mal ein Milchstau wegen Stress. Wenn in Deiner Nähe keine Stillgruppe ist, vieleicht findest Du ja andere stillende Mütter über Deine Klinik oder übers Internet.

Danke für deine Antwort. In der Klinik ist leider einiges schief gelaufen, woran wohl nicht nur die Klinik Schuld hat. Die Umstände der Geburt und hinzu kam die Neugeborenengelbsucht, wodurch die Probleme laut Hebammen der Klinik und auch der, welche die Nachbetreuung macht, eine Trinkschwäche beim Kind entstand und daraus resultiert, dass es nicht zur Bildung von ausreichend Milch kommt. Ebenfalls kam es schon vor, dass mein Kind nach dem Stillen weniger Gewicht hatte, als davor. Messfehler sind ausgeschlossen. Andere Mütter berichteten sogar das Gleiche. Daher der Zweifel am Sinn einer solchen Probe.

0

Wie Stillkind an die Flasche gewöhnen?

Hallo meine lieben und zwar geht es darum meine Tochter ist gerade Mitte 7 monate und ein absolutes stillkind :) mittlerweile seit paar tagen isst sie mal ein Gläschen aber Nur Früchte ! Brei lehnt sie total ab und Gemüse Gläschen ( auch selbst gekocht) mag sie nicht immer und wenn Nur paar löffel dann wars das . Mein Problem ist jetzt sie trinkt aus der Flasche Saft ...Wasser ..Tee , nur keine Milch :/ ich hab oft abgepumt und es kommt echt wenig raus habe das Gefühl sie wird langsam nicht mehr satt . Sie isst ja tagsüber höchstens ein Gläschen Obst und dann zum schlafen immer die brust aber meine sorge ist echt das sie nicht mehr satt wird und langsam wird meine brust immer leerer und kleiner ... die rechte brust produziert schon seit ein Monat keine Milch mehr und die linke wird immer kleiner :( hab echt angst das sie bald auch nicht mehr produziert und deswegen würde ich sie gerne langsam an die Flasche gewöhnen damit wenn mal was ist sie auch die Milch aus die Flasche nimmt ... sie wird nachts zu oft wach zum nuckeln da sie kein schnuller nimmt finde ich auch nicht schlimm aber langsam möchte ich ihr das alles abgewöhnen weil mir das echt sorgen macht das es bald alles weg fällt für sie (ungewollt ) habt ihr vielleicht Tips für mich wie ich ihr dir Milch aus Der Flasche angewöhne? Oder ist es normal da der sag Reflex mit dem alter stärker wird das die brust dann schneller leerer wirkt?

...zur Frage

IQ-Test Erfahrungsbericht Psychomeda.de

Ich habe einen IQ-Test auf dieser Seite durchgeführt : http://www.psychomeda.de/online-tests/iq-test.html könnt ihr mir sagen welche erfahrungen ihr mit diesem Test gemacht habt und welchen IQ ihr herausbekommen habt + welchen IQ ihr selber von euch schätzt( bitte objektiv)? Falls ihr ihn noch nicht gemacht habt dann macht den halt und sagt mir dann wie ihr ihn findet.

...zur Frage

Erfahrungen mit dem Nikkor 50mm f/2 AI?

Hallo Ihr Lieben,

Ich möchte mir gerne dass Nikkor 50mm f/2 AI für meine Nikon Fe2 kaufen, könnt ihr mir sagen ob sich das Objektiv lohnt, hat jemand schon Erfahrungen mit dem Objektiv gemacht?

Danke für Eure Mühe :D

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Panasonic Lumix G 70 gemacht und welches Objektiv könnt ihr mir empfehlen?

Ich möchte mir gerne die Panasonic Lumix G 70 zulegen und künftig bessere und schönere Fotos als mit dem Smartphone machen. :-)
Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Apparat gemacht, könnt ihr die Kamera für Einsteiger empfehlen?

Zur Ausstattung gehört u.a. ein Objektiv mit 14-42 mm Brennweite. Weitere Alternativen wären 12-60 mm oder ein Objektiv mit 14-140 mm. Der Preis schwankt dann zwischen 504 Euro bis 799 Euro. Reicht das 14-42 mm Objektiv für den Anfang aus? Oder komme ich da schnell an meine Grenzen?

...zur Frage

Kit Objektiv 18-55 Objektiv mit Festbrennweite 50 mm sinnvoll?

Macht es Sinn sich ein Objektiv mit der Festbrennweite von 50 mm zukaufen, wenn man schon das Kit Objektiv mit eine Brennweite (18 bis 55 mm) besitzt ?

...zur Frage

tumblr? sinnvoll oder nicht?

was habt ihr für erfahrungen mit tumblr gemacht?? und macht es wirklich sinn sich da anzumelden??

wie ist es eig genau aufgebaut?? hab ich nur meine eigene seite oder gibt es wie in facebook auch nachrichten und kommentarfunktion..???

hoff auf antworten.... :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?