Sinn des Lebens einer behinderten Person?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Meiner Meinung nach hat das Leben keinen fest definierten Sinn, sondern wir geben unserem Leben selbst einen Sinn.

Es gibt zahlreiche Formen von körperlichen und geistigen Handicaps, deren Auswirkungen sich völlig unterschiedlich zeigen.

Du müsstest also schon jeden einzelnen Menschen mit einem Handicap fragen, welchen Sinn er in seinem Leben sieht bzw. welchen er sich schafft.

Denn längst nicht jeder Mensch mit einem Handicap ist verzweifelt, hoffnungslos und hat keine Freude am Leben.

Natürlich könnte man aus religiöser Sicht spekulieren, ob ein solches Handicap eine Art "Strafe" für irgendeine "Sünde" ist.

Doch derartige Spekulationen bieten keine rationale Antwort sondern lediglich ein Gedankenmodell, das die Situation emotional in eine Schublade einsortiert.

Religiöse Erklärungsversuche können tröstend wirken und Kraft geben, aber genau so auch zu psychischen Krisen, Depressionen, oder religiösem Wahn führen.

Meiner Meinung nach sollte man bestimmte Umstände einfach akzeptieren, anstatt ständig nach dem "Warum" zu suchen - und dann das beste daraus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Enzylexikon 06.05.2016, 16:58

Da es offenbar noch nicht alle verstanden haben.

Der "Pfeil runter" dient der Abwertung inhaltlich minderwertiger
Antworten und ist nicht dazu da, anonym die eigene Meinung
durchzudrücken.

Da ich mich meist um eine gewisse Qualität meiner Antworten bemühe finde ich es ziemlich feige und schäbig, unbegründet abzuwerten, nur weil einem die Antwort nicht in den Kram passt.

Wer nicht in der Lage ist zu argumentieren, sei es, weil er keine Ahnung vom Thema hat, oder sich intellektuell unterlegen fühlt, sollte
am besten die Finger von Antworten lassen, die seinen geistigen 
Horizont übersteigen.

0

Ich würde sagen dass diese Person irgendwann in ihrem Leben eine Beschäftigung findet an welcher sie Erfüllung erfährt, damit ist gemeit, ihren Sinn des Lebens.

Wir können diesen Menschen auch dankbar dafür sein dass sie existieren. Denn sie zeigen uns einerseits, wie man auch mit Behinderungen leben kann. Auf der anderen Seite sind sie uns eine Mahnung, damit meine ich dass wir an ihnen sehen können was wir haben und wovor wir momentan verschont sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann jetzt nur von dem ausgehen was ich gehört oder gelesen hab. Also, jemand, der von Geburt an behindert ist, kennt es nicht anders und hat es längst akzeptiert.

Jemand, der durch einen Unfall oder Krankheit behindert wurde, hadert erst mal eine Weile mit dem Schicksal, hat Depressionen, Suizidgedanken und findet sich dann drein.

Der Sinn des Lebens ist es, sein Leben glücklich zu gestalten. Das kann ein Rollstuhlfahrer genauso. Es kommt auf die innere Einstellung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn der Sinn des Lebens wenn man nicht im Rollstuhl sitzt?

Ich denke der Sinn bleibt der selbe, mit dem Unterschied dass man im Rollstuhl sitzt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesunde Menschen überschätzen oft das was sie für wichtig halten. Jeder Mensch ist gleich viel wert, unabhängig davon was er leisten kann!

Du kannst ja mal nach Nick Vujicic googlen, was er als Behinderter aus seinem Leben gemacht hat (nachdem er sich als zehnjähriger umbringen wollte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass das einen grossen Unterschied macht.
Nur weil jemand eine behinderung hat heisst es nicht automatisch, dass diese Person unglücklich oder depressiv ist! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das leben braucht keinen sinn. nur erleichterung alleine ist ein wohltat. hilfe bekommen macht glücklich und geben trotz der arbeit auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich das gleiche wie du... Sind doch auch nur menschen warum sollten die was anderes drüber denken? die meisten arrangieren sich ganz mit Rollstuhl u.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 019910,

Sie schreiben:

>> Sinn des Lebens einer behinderten Person?

Guten Tag. Ich stelle mir schon öfter die Frage nach den Sinn des Lebens. Nur was denkt eine behinderte Person, die vlt im Rollstuhl sitzt oder so, von dem Sinn ihres Lebens?  <<

Antwort:

Alles im Leben hat einen Sinn, aber der Mensch ist nicht in der Lage, die Hintergründe bis ins letzte Detail zu durchschauen!

Uns bleibt nichts anderes übrig, als aus jedem neuen Tag das Bestmögliche zu machen und christliche Tugenden umzusetzen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tugend#Christliche_Tugenden

Diese Grundsätze gelten für Alle, ganz gleich ob behindert oder ob nicht behindert!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Meatwad 01.05.2016, 20:15

Diese Grundsätze gelten für Alle

Für Christen vielleicht. Für alle anderen nicht.

0

Ich bin behindert und kann dir sagen: 42!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der gleiche wie bei den anderen auch

sinn des lebens ist es nicht einen bestimmten beitrag zum bruttosozialprodukt zu übertreffen und den staat reicch zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau der gleiche wie für einen "normalen" Menschen. Wenn man will, kann man trotz Behinderung alles schaffen!

Warum sollten behinderte anders denken als du und ich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts. Sie hat sich damit abgefunden und versucht das Bestmögliche aus ihren Karten zu machen. Was soll man sonst machen?

Das Leben ist wie Poker: Man kann nur mit den Karten spielen, die man bekommt.

Auch gut:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
X3rr0S 01.05.2016, 18:03

Sehr toller vergleich mit den Pokern

Ich bewundere den im Video... man fühlt sich selber leicht mal ertappt wenn man das Hört von wegen "ich kann nicht" "ich Werde nicht" etc.

1

der sinn bestimmt darin, deinem leben einen sinn zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder will Seiltänzer oder Acrobat werden. Auch Rollifahrer finden ihre Berufung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?