Sinken auf der Fos die Notenstufen zwangsläufig und wie kann ich dem entgegen wirken?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt drauf an in welchen Zweig du willst und welchen du an der Realschule hattest. Ich musste mir BWR ganz neu beibringen und fand das schon knifflig. Die 11. Klasse ist echt noch sehr machbar und für gute Schüler entspannend. In der 12. steigert sich das Ganze stark. Dranbleiben und viel üben. Am besten alle Übungen machen, die man so bekommt! Mach dich gleich am Anfang der 12. mit den Abiaufgaben vertraut und schau was dich erwartet. 

Ich komm auch aus Bayern und würde auch Nachhilfe/Vorbereitungkurse geben. Das deine Leistung steigt oder sinkt hängt dann total von deinem Fleiß ab :) Ich hab heuer die 13. absolviert und kann dir die FOS nur empfehlen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pewdiecuts
12.07.2016, 18:25

Herzlichen Glückwunsch:) ich habe ebenfalls vor die 13. klasse zu absolvieren. Das ich Leistung erbringen muss ist mir klar:) allerdings hatte ich die Befürchtung, dass sich die Noten trotzdem verschlechtern:) danke für deine Antwort viele erzählen regelrecht Horrorgeschichten über die Fos. Ich habe den sozialen Zweig gewählt, da ich dasselbe Problem mit Wirtschaft habe^^ hatte es seit der 9. klasse nicht mehr.

0
Kommentar von pewdiecuts
12.07.2016, 18:31

Und wie war die Umstellungen für dich? Ich meine wegen den Praktikas etc.

0

Was machst du dir denn jetzt schon nen kopf darüber ist doch noch ne Weile hin erstmal hast du Ferien. Und soo schwer ist es gar nicht das einzige was ich schwer finde ist Pädagogik Psychologie aber das hängt auch davon ab welchen Zweig du nimmst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrazycool
09.07.2016, 13:12

und ich hab jetzt die 11. fast rum und nie gelernt und meine Noten sind genauso wie davor

0

Was möchtest Du wissen?