Single Rail Netzteil schlecht?

4 Antworten

Multi-Rail ist für diese Zusammenstellung nicht zwingend notwendig, wenn Du dann dazu ein leistungsmässig passendes Marken-Netzteil aktueller Technologie mit den 6 wichtigsten Schutzvorkehrungen ( OCP , OPP, OTP , OVP , UVP und SCP ) kaufst.

Der einzige Nachteil bei " Single - Rail " vs. " Multi-Rail " ist die fehlende Einzelleistungsabsicherung gegen Überlast oder Kurzschluss zu einzelnen Komponenten. Dafür musst Du Dir im Gegenzug bei einer PSU um etwa 450 bis 500 Watt Nennleistung kaum Gedanken machen, dass es zu unvorhergesehenen Abschaltungen der PCIe - Versorgungsleitungen bei Peak-Hochlast der Grafikkarte kommt.

Wenn Du bei Deinem System von vornherein mit stärkerem OC und späterer Aufrüstbarkeit von CPU und Grafik Richtung Oberklasse planst, solltest Du aber gleich ein gutes Netzteil um 500 - 600 Watt einplanen . Für geplantes OC insbesondere der Grafikkarte dabei ggf. besser zu einem SR-Netzteil greifen.

In etwas höheren Preislagen bieten diverse Netzteil-Hersteller aber auch im Bereich ab etwa 500 Watt schon Netzteile an, bei denen Du zwischen SR und MR umschalten kannst.

Das ist nicht notwendig, in keiner Situation. Damit du von Multirail überhaupt irgendwas hast, müsste erstens ein Kurzschluss auftreten und zweitens sowohl Überlast-, Überstrom- und Kurzschlussschutz im Netzteil versagen, was schon sehr unwahrscheinlich ist. Und dann bringt es in meinen Augen immer noch nix, denn ob jetzt 35 oder 100A fließen, für ne hübsche Kokelei reicht beides dicke aus.

Was möchtest Du wissen?