Single Malt alternative zu Ardmore

6 Antworten

Würde auch einen deinem Wunschpreis entsprechenden Islay Malt empfehlen. Bunnahabhain ist zum Beispiel nicht schlecht...

Nun, als erstes kann ich dir den absoluten Klassiker nahelegen: "Ardbeg Ten". Der König unter den Rauchbomben (für den Preis, versteht sich). Dann natürlich noch "Laphroaig", entweder der 10 jährige oder der Quarter Cask. Wenn dein Vater auf Rock oder Metal steht ist der "Smokehead Rock Edition" eine schöne Idee. Ansonsten tut es auch der normale oder Extra Rare. :-)

Etwas günstiger aber sehr gut ist der "Finlaggan Old Reserve", genau wie "The Ileach Cask Strength"

Gibt noch viele andere, aber das wäre imo ein guter Start

Statt einer Flasche kannst du ihm ein Whiskey Tasting schenken. Dann habt ihr beide viel Spaß und dein Vater lernt Sorten kennen, die sehr ungewöhnlich sind.

Da kämen dann wohl die meisten Islay-Whiskies in Frage. Natürlich hat jeder einen eigenen Charakter aber das macht es ja auch interessant.

Caol Ila, Laphraoig Quarter Cask könnten z.B. passen. Preislich im Rahmen.

Allerdings finde ich die Idee mit dem (gemeinsamen) Tasting auch spannend. So was bieten nicht nur gewerbliche Anbieter an, sondern auch die eine oder andere VHS.

So gibt es z.B. im Januar bei der VHS Stuttgart speziell einen Abend zum Thema "Whisky und Torf". Einfach mal bei den VHSen in Deiner Gegend schauen.

Hallo Devfij94,

die bisherigen Empfehlungen sind schon sehr gut. Ein gemeinsames Vater-Sohn Tasting wäre schon etwas besonderes.

Alle weiteren Empfehlungen gehen in Richtung mehr Rauch. Das kann besser sein, muss es aber nicht, es ist einfach nur Geschmackssache. Was mir bei den Empfehlungen auf den ersten Blick noch fehlt, ist bspw. ein Talisker 10 (bzw. gibt's in deinem Preisrahmen auch eine 3x20cl Talister-Box), ein Ledaig 10, oder ein Bruichladdich Port Charlotte. Sollte (bsd. bei den beiden Erstgenannten) noch etwas Budget übrig bleiben, würden sich nette Whiskygläser von Glencairn oder die Spiegelau Whisky Snifter, oder auch ein Whiskybuch anbieten.

Eine andere Variante wäre der Sprung zu Einzelfassabfüllungen. Da ich nicht weiß, wo du wohnst, kann ich dir nur http://whiskymania.de/WhiskyMap empfehlen. Da findest du sicher auch Händler, die Tastings anbieten. Etwas teurer, aber imho deutlich empfehlenswert sind die Webshops bzw. die Eigenabfüllungen von Whisky-Doris.de (Ledaig oder Clynelish) oder geradie hinsichtlich mittel bis stark getorfter Single Casks SMWS.nl (liefern auch nach D) empfehlen.

Viel Vergnügen WFL65

Was möchtest Du wissen?