singen,Gesang Unterricht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast 3 mal pro Woche je 90 Minuten Einzelunterricht? Oder was meinst Du mit "1:30"?

Das ist sehr lange und viel für den Anfang.

  1. Was Dein Gesangslehrer macht, weiß ich natürlich nicht, aber üblich sind Übungen für die Atmung, für den Stimmsitz, die Aussprache, das Volumen, den Tonumfang und viles mehr. Dazu kommt Blattsingen und Arbeit an Liedern.

  2. Die Stimme und alle andere beteiligte Muskulatur müssen sich entwickeln, vergleichbar it Muskelaufbau beim Sport.

  3. Ja, das ist ein Ziel.

  4. Wie schnell Du Fortschritte machst, kommt auf den Unterricht, Deine Begabung und Deinen Fleiß an, also auch auf die Zeit, die Du außerhalb des Unterrichts dafür verwendest, das Gelernte zu vertiefen und den Singapparat zu trainieren. Gesangsfähigkeiten entwickeln sich ein Leben lang.

5: "Alles" kannst Du nie singen, aber Du kannst, wenn Du irgendwann sehr gut bist, alles singen, was für Deine Stimme geeignet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steven9695
15.10.2011, 23:48

Ja 90 Minuten und ich möchte natürlich später, wenn wirklich singen kann , dann würde einfach als AU-Pair nach amerika verreisen und dann zu american Idol gehen

0

Bitte entschuldige, mir kommt hier einiges "spanisch" vor! Darf ichs sagen??

Du hast kein Fünkchen Ahnung vom Singen, vom Singen lernen, von den Zielen des Gesangsunterrichts und wie man die erreicht - das zeigen alle Deine Fragen.

Dein Ziel, Dich durch Gesangsunterricht innerhalb von 2 (!!!!!) Jahren für DSDS fit machen zu wollen zeigt ebenfalls eine große Unwissenheit und auch Naivität - insbesondere weil Du ja das unmögliche Ziel hast, nach dieser Zeit ALLES singen zu können!

Darum die Frage: Wie kommt jemand, der so wenig über all dies weiß, an 3 X pro Woche 90 Min. Gesangsunterricht - als blutiger Anfänger????? Wer hat Dir dieses doch sehr "phantastische" Anfangs-Pensum auferlegt, das Du immerhin mit völlig untrainierter Stimme bewältigen sollst? Ich sage Dir: Jedenfalls KEIN seriöser Gesangspädagoge vom Fach.

Sorry, ich glaube, hier entspringt einiges Deiner Fantasie. Meine gewagte Vermutung: Du PLANST für Dich, 3 X in der Woche 90 Min. zu singen, weil Du nicht informiert bist, dass solch eine Turbo-Angelegenheit als Laie stimmlich weder gesund noch machbar ist. Einen Gesangslehrer hast du hier noch nicht gefragt.

Eine Stimme kann sich, wenn man intensiv daran arbeitet, durchaus 10 Jahre immer weiter entwickeln. Selbst hochtalentierte Meisterschüler sind mit ihrer stimmlichen Ausbildung niemals in 2 Jahren "fertig", auch sie singen mehr als 10 Jahre und lernen immer noch weiter. Auch eine Schneiderausbildung macht man nicht innerhalb von 2 Jahren.

Abgesehen davon, dass sich Deine Stimme in einem vernünftigen Stimmbildungsunterricht mit der Zeit weiter entwickelt (was wie gesagt viele Jahre dauert), gibt es auch vieles zu erkennen, zu erfühlen und zu verstehen - und es gibt eine Vielzahl an Techniken zu lernen, für deren theoretisches BEGREIFEN man bereits oft schon 1 1/2 Jahre benötigt - dann wird noch an der korrekten Umsetzung gearbeitet, die man auch über 20 Jahre hinweg immer noch weiter entwickeln kann....

Wenn Du ein wunderbares Talent mitbringen würdest (und damit meine ich wirklich ein ECHTES), könntest Du so lange mit dem Lernen an Stimmsitz, Vokalformung, Atmung und unterschiedlichen Techniken beschäftigt sein und dazu Deine Stimmbildung machen, bis Du womöglich zu alt für DSDS wärst!

Ich denke, Du wirst eine riesige Differenz zwischen Deinen Vorstellungen und der Realität feststellen, wenn Du die ersten Stunden hast.

Eine kleine Empfehlung: Fang mit 50 Minuten - höchstens 2 X 50 Minuten in der Woche an - aber nur, wenn Dir Dein Gesangslehrer bestätigen kann, dass Atmung und Stimmsitz bereits vorhanden sind und instinktiv richtig umgesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steven9695
16.10.2011, 13:32

Erstens habe ich wirklich einen sehr guten Gesangs Lehrer und zweitens was du schreibst ist nur deine bescheuerte Meinung. Warum du mir so was schreibst , weiß ich nicht, vielleicht weil du dir so was nicht Leisten kannst und neidisch bist oder vielleicht was weiß ich und deine Meinung interessiert mich einen FURZ!!

0

wenn du singen lernen willst, um bei DSDS zu gewinnen:

lass es.

spar dir das geld für den unterricht und guck weniger fernsehen. einen besseren rat kann man dir nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steven9695
16.10.2011, 00:09

Ehrlich gesagt was du schreibst ist dumm, weil das ist mein traum und versuchen kann man es?

0

Was möchtest Du wissen?