Singen lernen ohne in die Musikschule zu gehen?

4 Antworten

Du kannst verschiedene Übungen machen, die man unteranderem auf YT findet, die die Stimmbänder trainieren. 

Als kleiner Tipp: Um hohe Töne zu treffen, musst du laut singen. Je höher man auf der Tonleiter geht, desto weiter musst der Mund geöffnet werden.

Außerdem solltest du darauf achten nicht mit Luft zu singen, dadurch klingt deine Stimme stärker und klarer. Dafür kannst du eine ganz einfache Übung anwenden. Und zwar füllst du deine Lunge soweit es geht und hältst beim singen praktisch die Luft an. Währenddessen strömt die Luft nach und nach heraus ohne dass du es großartig mitbekommst und ohne dass  man es hört.

Für die Anfänge versuche ohne ein Musikstück gezielt die Töne zu treffen. Und die Tonleiter abzusingen.

Du brauchst um richtig singen zu können, einfach eine sichere Kontrolle über deine Stimmbänder und deine Fertigkeiten. 

Beim singen stehen ist angebracht, bzw grade sitzen. 

Hoffe das hilft dir, 

LG ☆

Auch wenn das jetzt vielleicht nicht das ist, was du hören willst: Ohne Gesangslehrer wirst du in der Stimmbildung nie wirklich weit kommen.

Erklären lassen kann man sich natürlich auch passiv sehr viel, etwa über Youtube-Videos, aber auf diesem Wege korrigiert dich niemand, wenn du etwas falsch machst, und es kann dir auch niemand die individuelle Hilfe geben, die du bei einem sensiblen Organ wie der Stimme brauchst.

Also, wenn du es mit dem Singen Ernst meinst, dann solltest du dir überlegen, ob du dir nicht doch Unterstützung in Fleisch und Blut holst. Es lassen sich dann bestimmt auch Vereinbarungen treffen, die deiner sonstigen Zeitplanung entgegenkommen.

Beste Grüße!

youtube tutorials angucken, boyinaband hat ein video gemacht wo er 30 Tage lang mit tutorials singen übt und am Ende relativ gut singen konnte

Was möchtest Du wissen?