Singen- Natürliches Talent oder elernbar?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja singen kann man durchaus lernen. Ich nehme zB seit einem Jahr Gesangsunterricht und weiss jetzt auf was man achten muss, jetzt ich singe schon einiges besser als anfangs. Wenn du allerdings ein Problem hast die Töne zu treffen musst du das schon etwas länger üben, mein Onkel ist beruflich Sänger und hat mir gesagt je mehr man singt desto besser wird man. Wenn es mit den Tönen klappt solltest du auf folgendes achten:

  • Immer voll singen, also Bauchmuskeln anspannen! Das ist sehr, sehr wichtig!
  • Endungen gut aussprechen, damit man auch versteht was du singst! Sonst klingt das wie irgendein gelalle..
  • immer in den Pausen Luft holen (am besten so wenig wie möglich), niemals dazwischen sonst klingt das ganze gestresst
  • gut auf den Takt achten damit die Einsätze richtig sind

Das ist auf jedenfall das was ich im Gesangsunterricht gelernt habe und wenn du das anwendest wirst du staunen wie gut das klingen wird ;)

Aber nur diese Dinge kannst du verbessern, deine Stimme kannst du nicht verändern...

Hoffe ich konnte dir für deinen Karaoke-Abend helfen, viel Glück ;)

MrsHoran1995 30.05.2013, 00:44

dankeschön :) ! Gute Antwort ! :)

0

Man muss als Grundvoraussetzung natürlich eine halbwegs wohlklingende Stimme haben, aber Töne treffen etc. ist absolut erlenbar. Nur wenige sind so begabt, dass sie es auf Anhieb exakt richtig machen. :D Das kannst du auff jeden Fall schaffen. Ich würde zu Gesangsunterricht oder Üben mit deinen Freundinnen raten. Viel Spaß und Erfolg!! :D

natürlich kann an singen erlernern aber manche habn es im blut und so eine gute natürliche stimme wo es mehr spaß macht zuzuhören, also talent und erlernbar

Naja jeder Mensch ist anders musikalisch (ich könnte z.B. 100 Stunden üben und nicht singen können), aber wenn eine gewisse Grundmusikalität da ist, kann man im Rahmen deiner Stimme natürlich üben.

Beides! Es gibt sicher einige naturtalente, keine Frage, aber mit Übung und Gesangsunterricht kann auch eine nicht so talentierte Stimme wesentlich besser werden. Man lernt halt technicken und die Töne, ohne Übung gehts aber nicht, egal ob Talent oder nicht, vor dem Preis steht bekanntlich der Schweiß!

natürlich kann man singen lernen nur die stimme kann man nicht ändern :)

MrsHoran1995 29.05.2013, 15:30

Ok danke :) Meine Stimme will ich auch nicht ändern ;) Aber das man singen lernen kann finde ich gut!

1
rosehip 01.06.2013, 23:22

Aber selbstverständlich verändert bzw. entwickelt sich die Stimme ganz enorm, wenn man lernt, Gesangstechniken gut umzusetzen und ein langzeitlich angelegtes Gesangstraining erhält.

Stimmbildung ist ein Bestandteil des Gesangsunterrichts. was glaubst Du, warum?

2

Natürlich kannst Du singen - Du tust es ja bereits. Die fehlende Technik kannst Du im Unterricht lernen.

Die Leute, die WIRKLICH gut singen, haben Talent und waren jahrelang fleißig.

Im gewissen Rahmen und mit professioneller Betreuung kann fast jeder singen lernen. Ob es sich brauchbar anhört lassen wir mal dahingestellt sein. Natürlich gibt es Studio-Programme und Tontechniker die jede Stimme hinbekommen. Ich nehme an du redest vom Livegesang. Talent sollte vorhanden sein. alles andere ist Quälerei für den "Sänger" und für die Zuhörer und wird nicht wirklich was richtiges. Ich selber kann z.B. nicht gut zeichen. Mit Viel Mühe würde ein Lehrer mir das beibringen. Aber auch dann bin ich nicht wirklich ein malender Künstler. Den Bildern würde einfach das "Herz" fehlen. so fehlt auch bei einem untalentierten aber ausgebildeten Sänger das "Herz" im Gesang. Das trifft fütr dich nicht zu ? Dann : Wenn du wirklich gut singen lernen möchtest, kommst du um einen Gesangslehrer/in oder einen Chor nicht herum. Bei einem Gesangslehrer/in lernst du intensiver und effektiver, Chor ist günstiger und man lernt schon einmal ordentliche Grundlagen..Alleine zuhause üben bringt NICHTS!! Die Fehler die du machst, machst du ja nicht extra, sondern weil du das für richtig oder normal hältst. Ein Fachmann (Gesangslehrer/in, Chorleiter/in oder ein professioneller Sänger ) muss dir sagen worauf zu achten ist. Daher hilft es auch nicht viel mit einem der zahlreichen Kurse in Youtube herumzuprobieren. Ich selber hatte auch Unterricht und ich finde dass es sich gelohnt hat. Google mal nach Musikschule in deiner Stadt. Die bieten sehr oft guten Gesangsunterricht an. Für den Anfang reicht ein preiswerter Gemeinschaftunterricht vollkommen aus. Sehr ausführlich hat die sehr kompetente Userin Roseship das beantwortet

Antwortante 16.08.2013, 17:38

für den Anfang könnte ich die Youtube-Sachen schon empfehlen, aber eben nur für den Anfang. Auf Dauer ist Gesangsunterricht - ob allein oder in der Gruppe, ist letzten Endes eigene Entscheidung - unerlässlich.

0
rosehip 16.08.2013, 21:31
@Antwortante

Gerade für Anfänger sind per Viedeo gezeigte "Techniken" (bei Weitem nicht alles ist hier vernünftig und empfehlenswert, nebenbei!) absolut nicht zu empfehlen, da hat Entertainer schon Recht.

Hier kontrolliert niemand das Ergebnis des "Nachahm-Versuchs", es wird kein Stimmsitz, kein Ton, keine Stütze korrigiert. Es ist für den Laien allein absolut nicht feststellbar, ob er richtig liegt oder sich gerade die Stimme ruiniert. Er hat buchstäblich nicht die kleinste Orientierung, was er da macht und wie - und wie es sein MÜSSTE - und warum. Seine Fragen werden nicht beantwortet, es ist keine Begleitung da - die aber für das Erlernen von Gesangstechnilk bitter nötig ist.

Videos von Gesangs-Coaches sind keine echte, brauchbare Anleitung zum Selbstlernen, sondern dienen dazu, den Coach bekannter zu machen, das muss man ganz nüchtdern sehen. Sie sind gezielte Werbung und sollen den Zulauf von Schülern fördern. JEDER ausgebildete Gesangspädagoge weiß, dass man seine Schüler beim Singen-Lernen begleiten muss - und wie wichtig das ist. Eine gesangspädagogische Ausbildung ist teuer und dauert viele Jahre. Wie kann es da sein, man seine schwer erworbenen Fachkenntnisse dann gratis im Net anbeitet? Womöglich noch als ganze Serie aufeinander folgender Aktionen? Ein Coach weiß, dass die allermeisten Leute an den oberflächlich vermittelteten Techniken bald scheitern werden - und sich dann womöglich zum bezahlten Gesangstraining melden, da sie glauben, sich auf "ihren" Coach bereits eingeschossen zu haben.

Diese Videos sind zum Scheitern gedacht, nicht für Erfolg. Teenager auf GF nehmen sie aber als "echten freundlich gemeinte Gratisanleitung vom Profi". Das KANN nicht funktionieren.

Viele Mädchen und junge Frauen haben ihre Stars beim privaten Üben immitiert und nebenher diese Videos angeschaut und mitgemacht - um dann hier auf GF schließlich täglich ihre Fragen zu Gesundheit der Stimme und Heiserkeit zu stellen. Selbst wenn da ein Coach ansich wirklich gut ist, richten seine Videos mehr Schaden an als sie Nutzen, denn er führt keine begleitende Kontrolle bei seinen "Video-Schülern" durch und überlässt diese ihrem eigenen, subjektiven Leien-Bauchgefühl. Er kennt sie nicht einmal. Und ihre stimmliche Gesundheit scheint ihm nicht allzu wichtig zu sein. Was zählt, ist die Werbung.

1

Was möchtest Du wissen?