Sind zwei Kilogarmm Untergewicht schlimm?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Spanne ist beim Normalgewicht sehr groß. Selbst mit 2 kg mehr wärst du am untersten Ende vom Normalgewicht. Deine Eltern haben recht, du solltest zu einer Ernährungsberatung gehen. Der Sprung zur Magersucht ist nur sehr klein. Tu was dagegen bevor sie ausbricht.

Wenn du von Natur aus zu den schlechten Futterverwertern gehören würdest, dann wäre es nicht schlimm. Da du aber selbst schreibst, dass du darauf achtest im Untergewichtsbereich zu sein, in dem du dir das essen verkneifst, ist es schlimm, denn du misshandelst deinen Körper und deine Eltern habe Recht, da etwas gegen unternehmen zu wollen.

Wenn das Gewicht stabil ist, also nicht sinkt und du dich darin wohl fühlst ist es ok. Du bist ja noch im Wachstum und es kann nur zunehmen.

Also vor ca.3Wochen wog ich noch 32kg,deswegen frage ich !

0
@MonaSweet

Auch nicht schlimm, solange du genug und gesund isst, ist das Gewicht egal.

0

du solltest schon ein bisschen zunehmen. untergewicht kann auch schnell gefährlich werden.

Untergewicht heißt schon nichts gutes, deswegen sind 2 Kilogramm Untergewicht schon nicht gut für deine Gesungheit!

Mit 2 kilo untergewicht kannst du dich auch schlecht zu dick fühlen :D

Wieso achtest du denn auf die Kalorien ? Untergewicht ist immer schlimm aber 2 kilo geht wenns nicht mehr wird

2kg Differenz ist ja nicht viel, das Gewicht schwankt sowieso immer bissi... könntest ja auch vor dem Wiegen 2l Wasser trinken :D

Naja,ich wiege mich fast jeden Tag nach dem ich auf der Toillete war^^

0
@MonaSweet

Achso... mh naja ansonsten kannst ja versuchen die 2 kg auch noch zuzunehmen, ist ja nicht so viel, geht ja schnell und deine Eltern wären beruhigt ;)

0

DU BIST NICHT ÜBERGEWICHTIG ODER DICK!!! Ich bin 1,50 groß und wiege 35 kilo und ich bin normal!!

häh? Ich finde mich doch auch garnicht dick..:D

0

2 kg Untergewicht ist nicht viel.

Was möchtest Du wissen?