Sind Zahlenschlösser anfälliger als Schlüsselschlösser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass die Mechanik spinnt, kommt bei beiden Varianten kaum vor (es sei denn, du kaufst das billigste, was du findest). 

Beim Zahlenschloss hast du aber halt das Risiko, dass man es leichter knacken kann, als ein Schloss mit Schlüssel. Das Schloss, was du reingeschrieben hast, hat einen 3-stelligen Code. Selbst wenn es über die gebräuchliche Methode nicht funktioniert (Schloss unter Spannung halten und die Rädchen drehen, bis man merkt, dass es leichter geht), dauert es nur eine Viertelstunde, alle Kombinationen auszuprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holgerris
20.07.2016, 15:56

Danke, das Schloss wird allerdings auch mit einem 4-stelligen Code angeboten. Mit unter Spannung halten funktioniert es bei diesem Schloss soviel ich weiss nicht.

0

Ein Dieb achtet nicht auf das schloss sondern, ob man es irgendwie leicht offen krieg. Meistens Schneiden Sie das Kaben/Kette durch. Die setzen sich nicht dahin und entschlüsseln dein Schloss. Die machen es einfach Kaputt
, deshalb stabile und robuste schlösser kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Zahlenschlössen ist immer die Gefahr, dass jemand den Code sieht und es dann öffnen kann.

Ich hatte lange ein Zahlenschloss und nie Probleme damit.

Bei Abus habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht, egal mit welcher Art Schloss. Ausnahmen gibt es vermutlich immer.

Man muss nur zum Teil die Zahl sehr genau einstellen, leicht schief reagiert es nicht mehr. An sich ist aber ja gut, nur nervig wenn man es eilig hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?