Sind Würmer von Katzen auf Menschsn übertragbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So, jetzt fahr die Panik erst mal wieder runter.

Was du gesehen hast, war ein Bandwurmglied. Dieses enthält Bandwurmeier. Wenn du so ein Glied runterschlucken würdest, würdest du Zwischenwirt und bekämst Finnen in der Muskulatur. Das ist mehr theoretisch.

Einen Bandwurm kannst du nicht direkt von der Katze bekommen, weil die Entwicklung über Zwischenwirte läuft, in diesem Fall über Mäuse und Flöhe. Du müßtest also einen Floh oder eine Maus ungebraten und ungesotten verspeisen.

Es wäre also sinnlos, dem Arzt eine Kotprobe zu bringen - es sei denn, du hast Menschenwürmer ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

vielleicht war der "Wurm" nur eine Raupe, welche diie Kaze auf ihren Streifzügen eingefangen hat.

Deine Freundin sollte die Katze entwurmen, sicherheitshalber, wenn es eine(n) Freigänger(in) ist.

Man muß drei Mal entwurmen in Abstand von zwei Wochen. Milbemaxtabletten sind das gängige Mittel hierfür (beim TA erhältlich).

Leider sind viele dieser Parasiten auf dem Menschen übertragbar.

Was dich anbelangt, frag mal deinen Hausarzt.

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alinaanila98
30.08.2015, 23:54

Ja sie entwurmen den kater auch immer, jedoch isst er auch ratten und Mäuse öfters..

0

hallo,

erst mal sollte die katze zum tierarzt. inklusive einer frischen kotprobe, die auf würmer, wurmeier, wurmsegmente überprüft wird.

es gibt tatsächlich die eine oder andere wurmart, die auch auf den menschen übergehen kann. allerdings ist das so, dass der mensch in den allermeisten fällen ein "fehlwirt" ist.

zunächtst sollte die katze also untersucht werden - und wenn sie würmer hat, gezielt entwurmt werden. die allroundmittel werden heute nur noch im ausnahmefall eingesetzt. viel schonender für den organismus ist eine speziell auf den befall abgetimmte wurmkur.

es gibt ausserdem nicht nur darmparasiten, sondern auch diverses anderes, was aber äusserst selten auftritt, wenn vorhanden, dann aber nicht ungefährlich ist.

ausgeschiedene würmer sind ausserhalb des organismus nur kurz überlebensfähig. die übertragung erfolgt nicht über den wurm, sondern über die wurmeier und über abgestossene wurmsegmente, die eier enthalten (bandwurm). diese müssen vom wirtstier (tier, mensch) über den MUND aufgenommen werden.

die gefahr, dass DU dir würmer eingefangen hast, ist also, selbst wenn bei der katze befall festgestellt wird, äusserst gering. aber es ist eine gute idee, sich nach dem kontakt mit einer katze oder einem hund die hände zu waschen, bevor man wieder etwas isst oder die finger in den mund steckt.

warte also erst mal das ergebnis bei der katze ab - und wenn du dann immer noch bedenken hast, sprich dann mit deinem hausarzt und lass dort gegebenenfalls eine kotprobe untersuchen. aber eine frisch"infektion" ist nicht nachweisbar. nach drei wochen sollte ein möglicher befall festgestellt werden können - und wird dann gezielt und ohne grosse belastung für deinen organismus behandelt.

beruhige dich. wenn du dich noch ein bisschen informierst, zb. über wiki - darmparasiten bei katzen, würmer bei katzen (googlen) wirst du feststellen, dass du jetzt erst mal beruhigt sein kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen können Würmer auf menschen übertragen, allerdings unsichtbar für uns im Speichel z.B. Katzen sollten regelmäßig Entwurf werden, aber ich glaube nicht das es ein Wurm war,  eher eine Raupe, Made etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
31.08.2015, 09:55

tip-top - kurz, knapp und sachlich richtig... ;-) DH

0

Ja sind sie. Am besten gehst du zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?