SInd Wohnungsbesichtigungen vor Beginn der 3-monatigen Kündigungsfrist hinzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So bald der VM Kenntnis von Deiner Kündigung hat mußt Du Besichtigungen mit Mietinteressenten dulden. Wann die Kündigungsfrist tatsächlich beginnt ist dabei unwichtig.

Gemäß BGB § 809 hat der VM das Recht die Mietsache aus wichtigem Grund zu besichtigen.

Natürlich nur nach vorheriger Terminabsprache.

Leg am besten selbst einen Termin pro Woche für Besichtigungen fest und teile diesen dem VM schriftlich mit. Das spart Zeit und Nerven.

danke :)

0

Wenn Du nicht auf den letzten "Metern" Monaten noch Ärger mit ihm haben möchtest, kannst Du ihn reinlassen. Allerdings muss er sich vorher sowieso ankündigen, bzw. mit Dir einen Termin ausmachen. Wenn Du momentan kein Zeit hast, dann muss er halt warten.

Wenn er bereits Interessenten hat, ja.

Du musst allerdings keine kurzfristig angesetzten und täglichen Besichtigungen dulden.

Am besten vereinbarst du mit dem Vermieter Besichtigungen an 2festen Tagen in der Woche und zu einer bestimmten Uhrzeit, z.B. Mittwoch 17-19 und Samstag 10-12 oder so ähnlich.

Der Kündigungszeitraum beginnt mit Zugang der Kündigung, und nicht erst an dem gesetzlich oder vertraglich festgelegten spätesten Zeitpunkt. Dementsprechend musst Du das auch zulassen...

Musst du glaub ich hinnehmen.

Ja, dafür der er mit dir einen Termin machen.

Was möchtest Du wissen?