Sind wirklich so viele Menschen naiv?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Sind wirklich so viele junge Menschen so naiv, das sie sich hier über ihr Drogenverhalten austauschen? 

Den Austausch darüber finde ich gar nicht so dumm und / oder einfach, denn je mehr sie darüber in Erfahrung bringen, umso bewusster können sie damit umgehen und vielleicht irgendwann dabei sogar erkennen, warum sie sie nehmen, um einen Ersatz für den Ersatz zu finden.

Ohne jede Scham, oder Hemmungen fragen sie ab,

Besser man steht auch zu seinen Schwächen, denn dann eröffnen sich eher Lösungen und Antworten, als wenn man sie verbirgt.
Ich denke, es lebt sich besser mit der Wahrheit.......
Weiter glaube ich, wenn Menschen offen für ihre Schwächen sind, dann sind sie es vielleicht auch für Lösungen.

Stört das die anderen Nutzer nicht auch? 

Nein.
Jeder bringt hier halt seine Themen und das ist gut so.
Das macht diese Gesellschaft hier bunt, lebendig und ehrlich.
Weiter zeigt es Menschlichkeit.

Vieles ist Droge, alles kann Droge sein:

Auch viele sogenannte Lebensmittel.
Auch Eigenschaften wie z.B. Geltungssucht zähle ich dazu.

Du musst es ja nicht gutheißen, aber könntest es tolerieren.  ;-)
Selbst freut man sich wohl auch, wenn man Toleranz Anderer erfahren darf.

Wie aber kann dich das eigentlich so stören, wo du doch weder lesen noch antworten musst?
Welchen Grund hat das?

Meiner Ansicht nach sind keinesfalls nur junge Menschen drogenabhängig, genug Erwachsene auch.
Die geben hier vielleicht sogar immer wieder die hoffentlich guten Tipps.  ;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shirosin
27.06.2016, 16:19

Bin deiner Meinung! :) zu viele Leute verwechseln Toleranz mit Akzeptanz

3

Wenn Fragen Informationen zum "gelungenen" Drogenkonsum als Ziel haben, dann werden die immer sehr zügig gelöscht. Das finde ich auch gut. Fragen bleiben nur dann stehen, wenn es um allgemeine Informationen geht und nicht wenn nach Anleitungen gefragt wird.

Ich bin da etwas gespalten. Auf der einen Seite kann man auf diese Weise Jugendliche vor besonders gefährlichen Experimenten warnen, die sie ansonsten vielleicht ohne Nachfrage einfach durchziehen würden, andererseits kann es natürlich nicht das Ziel sein Jugendlichen Anleitungen zu geben wie sie sich am effektivsten zudröhnen.

Unter dem Strich würde ich vielleicht sogar mehr Fragen zu lassen, aber man kann hier schon rein rechtlich keine Fragen zulassen, die Anleitungen zu Gesetzesverstößen erbitten. Das Problem ist, dass diese Jugendlichen sowieso Drogen konsumieren. Das wird durch "nicht darüber reden" nicht anders. Je besser die Aufklärung, desto weniger Gefahr laufen die Jugendlichen sich selbst massiv zu schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ja, das kann schon stimmen ---------> viele haben keinerlei Ahnung davon oder finden es vllt. auch cool, wenn sie ggü. anderen auf diese Weise von Drogen reden. 

Mich stört das persönlich aber nicht.. denn jeder hat in seinem Leben auf sich selber Acht zu geben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell versuche ich die Fragen, von mir fremden Menschen, auf dieser Plattform, nicht zu bewerten. Manchmal bewerte ich Antworten. Aber auch nur, wenn sie sehr falsch sind, oder eine Meinung vertreten, die ich bei aller Toleranz, nicht "Gut" heißen kann.

Drogen finde ich allgemein, ein gutes Thema. Da sollte man jede Information, aufsaugen, die man kriegen kann.

Aber über Fragen zu urteilen, bringt ja nix. Ich denke, dass vieles der Langeweile geschuldet ist. Da jetzt aber zu überlegen, ob es Langeweile, Dummheit, Alkohol/Drogenkonsum, oder Naivität ist, bringt mir nix, und würde mir nur die Freude nehmen, wenn man einem Menschen, mit seiner Antwort, wirklich weiterhelfen kann.

Was Formulierung, oder Rechtschreibung angeht, bin ich eher tolerant. Solange man verstehen kann, um was es geht, finde ich das in Ordnung. Legasthenie ist ja auf gutefrage.net kein Ausschlussgrund.

Ansonsten bin ich nicht so naiv, zu glauben, dass hier jede Frage, ernst gemeint ist. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist dabei der Unterschied als wenn sich jemand über Beziehungen/Intime Fragen stellt, es ist die eigene Entscheidung der Person/nen über Dinge Fragen zu Stellen über die sie sich einfach mehr informieren wollen und nur weil Menschen Sätze nicht ordentlich formulieren können, heißt das noch nicht das sie keine verwenden dürfen, also nein mich als User stört es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naiv ist denke ich das falsche Wort. 

Wer etwas hinterfragt, der glaubt nicht einfach blind.

Dennoch sind solche Beiträge nicht erlaubt, entweder weil es sich um das Einholen von Tipps handelt, die der Gesundheit schaden können oder weil die Fragen sich um die Beschaffung illegaler Drogen drehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich stören vielmehr solche selbstgerechten Leute, die mit dem Finger auf andere zeigen und dabei übersehen, dass vier Finger auf sie selbst zurückweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betsimmte Dinge stören mich, richtig!

Aber hier gibt es auch manch anderes Naives, außer Drogen-Gespräche.

Was will man mache, so ist die Welt.

Ich würde auch gerne nur Themen sehen, die mich Interessieren oder Weiterbringen, aber man kann nicht alles haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber ja! Immer wieder gibt's solche Typen hier!  Gott sei Dank wird das schnellstens gelöscht - meistens!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
26.06.2016, 19:30

Als ob man mit dem totgeschweige hier irgend jemanden schützt... Im Gegenteil, wer sich für sowas interessier kann sich in Deutschland sehr einfach legale Pflanzen bestellen zb HBWR-Samen (LSA). Lieber eine Frage über Safer Use, als einer der sich 'nen goldenen Schuss gibt.

Aufklärung ist bei Sex sehr wichtig, wer es will wird Sex haben so oder so, und das gleiche gilt für Drogen. Eine aufgeklärte Person neigt auch eher dazu sein vorhandenes Wissen abzurufen und sicherer vorzugehen, deswegen finde ich deine Antwort ziemlich einseitig.

LG

3
Kommentar von seife23
26.06.2016, 19:57

Ich mag Bindestriche; trotzdem wirkt der Satzbau oftmals lächerlich, wenn man sie wahllos und andauernd anwendet!

Nur so als kleiner Tipp, da du hier ja anscheinend selber gerne Tipps zum Zusammenhang von Orthographie und Wirkung gibst, Zitat:



"Jo eh! Geht mi jo goa nix o.

Leider.... leider hab ich damit zu kämpfen, Dich nicht mit Deinem Namen zu identifizieren. :-)  Verstehst, was ich meine?

War auch sowas wie ein Rat."



0

Sei froh, das sie hier eine Plattform haben um sich zu informieren...  Es ist sogar besser nach "Safer Use" zu fragen, als sich eine Überdosis zu gönnen.  Wenn du lieber der Meinung bist, dass sich jemand lieber totfixen soll anstatt mal nachzufragen ist das deine Sicht der Dinge.  

Wieso sich diese Personen dazu entschieden haben Drogen zu Konsumieren ist dabei irrelevant, da eine mündige Person sehr wohl einschätzen kann was sie mit sich anstellt.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber das hat doch nicht's mit naiv zu tun.

Naiv = Leichtgläubig.

Wo sind diese Menschen leichtgläubig.

Schamlos dann eher, obwohl es auch schlimmeres gibt als Drogenfragen. Vorallem sollte man diese dann nicht löschen, sondern die Betroffenen eher aufklären, was dann der Support machen sollte. Wäre meiner Meinung nach besser. Obwohl dass dann auch ein Support-Mitglied sein sollte, welches Ahnung hat. Wirklich Ahnung.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fühle mich eher durch Fragen wie deine gestört, aber jedem wie es ihm gefällt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doppelmoral? Solange Alkohol erlaubt ist, sollte Niemand über „Drogen“ Urteilen. 20-30 % aller Deutschen trinken Regelmäßig und sind laut Definition Alkoholiker / Drogensüchtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich stört das nicht...

Sind halt die Themen der Jugend (von heute).

Mich stört eher, dass keiner mehr aufgeklärt zu sein scheint und man schon vom gucken schwanger wird...

Anonym schützt einen... man redet offener... und besser sie tauschen sich hier aus oder stellen "dumme" Fragen, als es einfach zu tun...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von striepe2
26.06.2016, 15:39

Ich gebe die Hoffnung nicht auf, das das NICHT die Jugend von heute ist.

2

Im Internet ist man halt anonym, mehr oder weniger und da kann man viel Blödsinn sagen auch wenns meistens gar nicht zutrifft. Im echten Leben würde man sowas natürlich NIE machen dass wäre einfach nur dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von striepe2
26.06.2016, 15:35

Was mich schockt: Es scheint tatsächlich deren Leben zu sein.

1
Kommentar von Shir0yasha
26.06.2016, 15:37

Das werden spätestens bereuen falls mal die Polizei 🚔 vor der Türe steht.

1
Kommentar von Ceres52
26.06.2016, 15:53

Anonym mit seiner eigenen ID ...
Im Übrigen ist auch der Konsum nicht strafbar, nur der Besitz. Solang sie nur schreiben dass sie es nehmen (was eigentlich einen Besitz vorraussetzen würde) und nicht fragen, wie sie ihr Cristal am besten zubereiten und lagern interessierts die Behörden eh kaum.

0
Kommentar von Shir0yasha
26.06.2016, 19:38

😂 danke für den text musste so lachen

1

Was möchtest Du wissen?