Sind wirklich die Löwe-Frau und Jungfrau-Mann Feinde?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frag ihn doch einfach was los ist. Vielleicht kuckt er gar nicht böse. Ich bin auch Jungfrau und ich wurde schon öfter gefragt, warum ich "so böse" kucke oder so kritisch. Dabei habe ich einfach nur gekuckt. Vielleicht bist du ihm aber auch zu lebendig und er ist verklemmt und neidisch oder sieht dich als Konkurenz. Frag ihn aber freundlich, das du den Eindruck hast er kuckt böse und ob er wirklich böse auf dich ist.

18

danke für tip, er ist leider vergeben, aber ich bin sauer auf ihn weil er mich schon beleidigt hatte über meine behinderung.ich bin leider schwer seelisch krank und hatte schlechte erfahrungen hinter mir, in mir kocht der hass und wut, ich hatte das schon gleiche problem gehabt letzten jahren bei beiden kolleginnen.

0

manche können sich eben nicht verknusen aber nimm den Ball flach! Vorsicht mit solchen "Gründen"!! zB böse kucken?? hat er seine Tasse nicht gefunden? Da kann man schonmal sauer werden, der wäre nicht der erste Bürokrieg deswegen!

Es gibt massenweise Gründe, die überhaupt nichts mit dir zu tun haben müssen.

18

was meinen sie ?

0
32
@jackysusi

bloß weil der mal böse kuckt, mußt du den nicht gleich zum persönlichen Feind ausrufen!

1

Meine Mutter ist vom Sternzeichen Löwe und Löwen können sehr gefährlich sein. Sagt ja schon das Tier des Sternzeichens aus. :P

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
18

ja ,das gebe ich ihnen recht, ich bin manchmal auch wild, wenn ich wütend bin , aber momentan bin ich ruhig ,und nicht so aggressiv wie früher

0
18

ich bin normalerweise nicht abergläubisch, aber im sache Charakter des Person hat jeder Sternzeichen hat mich interessiert.

0

gefühle nach der arbeit gestehen...kann das gutgehen?

moin leute,

ich habe schon einige mal hier dazu geschrieben...dies ist das letzte mal , da ich mich wahrscheinlich entschlossen habe, es so zu tun...eure meinung dazu würde mich interessieren. vor allem leute, die solche sachen evtl. hinter sich haben

ich habe mich in eine arbeitskollegin verkuckt, die leider an ein anderes geschlecht interessiert ist...also habe ich sicherlich keine chance. darum geht es mir ehrlich gesagt auch nicht....ich mache mir diesbezüglich keine hoffnungen. dennoch leide ich darunter...ich sehe die kollegin nicht jeden tag und evtl. mal kurz, da es bei uns ein wenig anders geregelt ist...man kann sich auch leicht aus dem weg gehen.

wir haben ein relatives normales verhältnis. eine zeit lang war sie mir auch wirklich gleichgültig. dann kam es mal dazu, dass ich intensiver mit der person arbeiten musste und es hat klick gemacht...seitdem denke ich fast immer an die person und ich führe nicht mehr mein altes glückliches leben....mir geht es beim geständnis darum , das ganze aus der welt zu schaffen und mit mir selber im reinen zu sein.

ich habe es vor, indem ich die person nach der arbeit mal zu einem kleinen gespräch bitte und ihr sage, dass etwas passiert ist...sie soll es für sich behalten. ich möchte ihr einen brief in die hand drücken und sagen, dass dort alles drinne steht und ich es ihr nicht ins gesicht sagen kann. dann möchte ich noch erwähnen , dass wir wahrscheinlich nie wieder miteinander reden werden , wenn sie das liest und das alles nicht böse gemeint ist...ich möchte einfach nur wieder mein normales leben führen ohne zu leiden....

wie würdet ihr reagieren? würdet ihr der person das übel nehmen? ich möchte ja keineswegs aufdringlich wirken , nach dem motto , irgendwie es zu versuchen sie herumzukriegen....

...zur Frage

Hund mag bestimmte Person nicht

Ich kenne meinen 12-jährigen Hund in und auswendig. Ich weiß, wann es ihm gut geht oder auch nicht, ich weiß, wann er auf Krawall gebürstet ist  oder gaaanz friedlich etc. Jetzt ist etwas Seltsames passiert...wir waren auf einem Familientreffen. Ich paß schon immer auf, ob es allen Leuten recht ist, wenn er so unangeleint rum läuft. Normalerweise ist alles gut. Zuerst hab ich es nicht geglaubt, aber...wenn ein bestimmter junger Mann den Raum betritt, rastet mein Hund aus. Zum Glück war er die ersten 2 Mal eh an der Leine, jetzt bleibt er dran, wenn ich weiß, daß dieser junge Mann kommt. Mein Hund fletscht die Zähne, knurrt richtig böse. Ich bin sicher, er würde ihn richtig beißen. Wie kommt das nur??  Ich weiß, daß er Hunde nicht sonderlich mag, vielleicht auch Angst hat. Aber daß mein Alter soo aggressiv reagiert, das kenne ich gar nicht. Diese Treffen sind jetzt etwas stressig, muß ich sagen. Zu Hause kann ich ihn nicht lassen, die Zeit wäre zu lang. Im Auto ist es zu heiß. Was tun, außer ihn an der Leine zu halten und mit einer Hand Kuchen zu essen? Eine vernünftige Erklärung wäre mir schon sehr hilfreich! Danke!

...zur Frage

Sollte ich was dagegen machen oder ist das in Ordnung so warum ich keine Beziehung haben möchte?

Ich bin 20 und war bisher nie in einer Beziehung und bin noch Jungfrau.

Es ist nicht so das ich nie Männer begegnet bin die ich interessant fand oder die auch mich interessant fanden, aber ich habe große Bindungsängste und ziehe mich schnell zurück wenn ich merke das aus einem Flirt mehr wird bzw. der Mann mich weiterhin sehen möchte...

Ganz besonders einengend finde ich es wenn ein Mann in mich verliebt ist obwohl wir uns kaum kennen und ich jemand bin die meine Zeit braucht um warm mit der Person zu werden. Schwärmen kann ich für jemanden, aber so richtig verliebt sein und es auch zu 100% genießen kann ich nur wenn ich die Person besser kenne und Vertrauen kann.

Und da ist schon das zweite Problem! Das Vertrauen gegenüber Männern ist nicht groß bei mir. Ganz besonders nicht wenn ich auch noch vergebene Männer sehe die mich anbaggern und Annäherungsversuche (nicht nur flirten) starten. Ich finde es einfach eklig.

Dann denke ich mir immer was wenn ich auch so einen Mann abbekomme? Der mir fremdgeht oder sonst was.

Allgemein verbinde ich eine Beziehung mit sehr viel Stress, Drama, Leid und Kummer und möchte das nicht haben. Manchmal wünsche ich mir schon jemanden an meiner Seite, aber dann gibt es Tage an denen ich einfach froh bin Single zu sein. Man muss sich nach niemanden richten, noch hat man keinen zusätzlichen Stress an der Backe.

Ich weiß das eine Beziehung auch schöne Seiten hat, das ist mir bewusst, aber heutzutage weiß kaum einer mehr was eine Beziehung aus macht, geschweige denn was wirkliche Liebe ist.

Ist das normal? Sollte ich was gegen meine Denkweise tun oder gegen meine Bindungsängste? Danke im Voraus

...zur Frage

Ich habe Interesse an einer Frau, aber ich möchte es langsam angehen lassen und was keint ihr dazu?

Also ich habe eine Frau kennengerlernt die ich wiklich sympatisch finde. Wir kennen uns noch nicht richtig und Sie hat mir einiges über sich erzählt. Sie hat sich vor 1 Monat getrennt von ihren Freund und natürlich braucht Sie Zeit, deshalb möchte ich Sie ein wenig unterstützen und helfen. Derzeit bin ich womöglich die einzige Person die Sie vertrauen kann, aber Interesse scheint noch nicht da zu sein. Ich habe ihr meine Hilfe angeboten und bisher würde das noch nicht wirklich angenommen, aber ich habe ihr Tipps gegeben die Sie auch umgesetzt hat. Mehrmals konnte ich Sie auf er Arbeit helfen mit kleinigkeiten und bin auch immer Nett. Sie sagt mir immer , ob ich böse auf ihr bin, weil Sie letztes mal nicht zurück geschrieben hatte . Ich bin nicht aufdringlich und möchte nicht meine chancen zu hoch einschätzen, aber ich möchte jetzt auch nicht direkt alles kaputt machen. Ich kenne Sie fast 3 wochen und ich möchte erstmal zu ihr ein freundschaft aufbauen. Ich habe auch das Gefühl alles richtig gemacht zu haben, aber wollte wissen was ihr dazu meint.

...zur Frage

Dicke Männer attraktiv?

Hallo zusammen. Erstmal zu meiner Person: Ich bin 178cm groß und mein Gewicht schwankt immer zwischen 110kg und 120kg. Also schon ein ordentlicher Haufen, sag ich mal. Meine Freundin hat sich jetzt nach 5 Jahren von mir getrennt (nicht wegen meiner Figur oder meinem Aussehen) und natürlich kreisen viele Gedanken in meinem Kopf. Eine Rückkehr oder ein Comeback der Beziehung wird es nicht geben, also muss ich mein Leben neu ordnen. Dazu gehört es natürlich auch wieder attraktiv für den "Markt" zu werden. Da ich nicht immer dick war, sondern erst im Laufe der Beziehung zugelegt habe, stand ich nie vor der Herausforderung, in meinem jetzigen Aussehen eine neue Frau kennenzulernen. Ich stehe halt selber auch nicht auf dicke Frauen und das ist auch gar nicht böse gemeint. Ich stehe einfach nicht drauf aber ich respektiere und akzeptiere jeden Menschen so wie er ist. Meine (jetzt Ex-) Freundin war auch nicht dick sondern recht sportlich und schlank. Kein Sixpack oder so aber halt schlank.

Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage, ob dicke Männer, so wie ich, bei normal schlanken Frauen genauso attraktiv ankommen, wie "normale" Männer?

Natürlich bin ich unzufrieden mit mir und ganz und gar nicht selbstbewusst, vor allem wegen der Trennung und ich arbeite auch schon an mir. Gehe jeden Tag mehrere Stunden raus um mich zu bewegen, gehe spazieren, achte darauf was ich esse usw. aber ich hab wirklich Angst alleine zu bleiben, wenn ich es nicht schaffe wieder so auszusehen wie noch vor der Beziehung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?