Sind wir vor der Geburt tot?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist richtig. Wir waren tot, bis wir auf die Welt kamen und anfingen zu leben. Man könnte aber auch so sehen, dass wir niemal's wirklich leben und nur Marionetten "des Universum's" sind.

Denn eigentlich sind wir Menschen hochkomplizierte Maschinen, die den Naturgesetzen unterworfen sind. Wir können nicht's tun, als das was wir Tatsächlich tun. Folglich können wir nicht ander's als zu gehorchen.

Und wenn unser Bewusstsein erlischt (unumkehrbarer Verlust der Zellintegrität) sind wir nicht wirklich tot, denn das Universum hat uns noch immer in seiner Gewalt.

Das ist die schreckliche Wahrheit :O NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!!!!!!!!

LG Dhalwim ;) :D <3

Kommentar von BatmanZer
03.04.2016, 16:58

Wir waren nicht vor der Geburt tot, da der To einen Zustand beschreibt, der das Leben beendet.

2
Kommentar von BatmanZer
03.04.2016, 16:58

Tod*

1
Kommentar von Krawcec
03.04.2016, 16:59

Du hast coole Antworten 😂😂

1
Kommentar von PrivatfragenDE
03.04.2016, 17:04

Religiös scheint er auf jeden Fall zu sein.

2

Wir sind niemals tot, sondern nur unbewusst. Du warst vor der Geburt oben im Himmel und hast dich ausgeruht. Dann wird es Zeit wiederzukommen und mitzuspielen. du bekommst einen neuen Koerper und nimmst ihn in Beschlag. Dann lebst du dein Leben auf der Erde und dann geht es wieder in den Himmel. Du siehst, du wechselst immer wieder die Koerper, du aber lebst fuer alle Zeiten. Du bist ein maechtiges geistiges Wesen, du hast es nur vorruebergehend vergessen. Alles Gute!

Nein, wir sind vor der Geburt nicht tot - wir leben bereits als Fötus und Embryo im Mutterleib...

Obwohl wir über diese Zeit keine Erinnerungen besitzen, nicht einmal über die ersten Lebensjahre ausserhalb des Mutterleibes, wird dennoch kein Mensch je bestreiten, dass wir bereits auch in diesen Zeiten gelebt haben....

Weshalb werden dies nicht bestritten (werden) ?

Weil wir existieren!

Dies würde auch nicht bestritten (werden), hätten wir all die technischen Möglichkeiten wie zB Ultraschalluntersuchung nicht...

Die Definition 'Tod' bezieht sich nicht auf das nach dem Leben, sondern gehört zum Leben dazu, denn man stirbt während eines Lebens, nicht nach einem Leben...

Tod kann auch ein Abschluss eines 'Systems' sein, aus dem ein anderes folgt, so wie zB aus verbrannter Erde wieder etwas Neues entsteht....

Wir haben gelernt, dass eine fehlende Erinnerung (zB über die Lebensmonate im Mutterleib) nicht automatisch auf eine fehlende Existenz schließen lässt...

Über unsere Existenz als Seele (vor der Zeugung zu einem Menschen) haben wir ebenso keine Erinnerung. Aber lässt daraus eine Nichtexistenz einer Seele sich ableiten?

Und auch dass kein Mensch nach dem Ableben zurück gekommen ist, ist keín Beleg dafür, dass es kein Weiterleben nach dem irdischen Ableben geben kann, wie viele dies meinen oder gar behaupten...

Gruß Fantho

Nicht wirklich, weil tot zu sein vorraussetzt das man vorher am Leben war. Vor der Geburt sind wir nicht existent, aber der Zustand ist ähnlich von dem tot zu sein.

In beiden Fällen haben wir kein Bewusstsein (mehr), weshalb wir auch nicht mitkriegen dass wir uns in diesem Zustand befinden.

Ich denke wir sind davor einfach nicht existent und nicht Tod, da man dafür gelebt haben muss. Ob der Zustand der gleiche ist vor der Geburt und nach dem Tod kann man wohl kaum beantworten, da das auch von Glauben bzw. allgemein der Gesinnung zu der Thematik abhängig ist. Wenn man Glaube ausschließt und das ganze von einem atheistischen, wissenschaftlichen Standpunkt betrachet, dann sind beide Zustände gleich, in beiden ist man nicht existent. Der Unterschied ist, im einen war man einst existent, im anderen ist man noch nicht existent. So zumindest stell ich mir das vor.

Nein, wir waren schlicht nicht.

Nach dem Leben sind wir auch nicht, aber davor waren wir immerhin.

Es bleiben Erinnerungen, Dinge, die wir getan haben, Ideen, die wir geteilt haben.

Unser Sein beginnt an einem nicht genau bestimmbaren Moment zwischen Zeugung und Geburt.

Tot ist das Ende des Lebens. Was nie gelebt hat, kann auch nicht tot sein.

nein, das ist nicht das gleiche. wir entstehen ja aus der zellteilung aus einer zelle die vorher nicht da war

der Tod bezeichnet das Ende des Lebens, davor sind wir einfach nicht exisitent und danach vermutlich auch nicht mehr.

Nö is so als würdest du schlafen und nichts träumen.

Was möchtest Du wissen?