Sind wir theoretisch schon verlobt?

9 Antworten

Hallo.

Verloben ist die Absicht der Beiden sich versuchen zusammen zu bleiben.

Früher war es üblich auf dem Land, wenn die Mann das 1. Mal seine Freundin mit nach Hause brachte galt das als Versprechen.

Das wurde auch nicht immer so eingehalten, war aber doch wieder so.

Hier bei den Bauern musste das immer passen.

Ich hatte auch mal eine Freundin, war damit 4 Jahre zusammen, früh kennengelernt.

Der Vater war dagegen, das war Gesetz vor 50-55 Jahre.

Wir haben zwar beide geheiratet aber nicht wir. Haben uns wohl mal Angerufen.

Mehr auch nicht.

Heute könnte das kein Vater mehr hindern.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Nein, für eine Verlobung ist keine bestimmte Form vorgesehen, sondern lediglich das gegenseitige Eheversprechen selbst.

Ihr seid also "offiziell" verlobt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verl%C3%B6bnis

15

Echt!? Oh man... Aber dann wäre ja jedes Paar, dass in Zukunft heiraten will oder es als Ziel hat, verlobt!?

0
61
@Johanmiller

Natürlich, wenn das gegenseitige Eheversprechen gegeben wird, ist das so.

2

Nein - bloß weil Ihr gleiche Pläne habt seid ihr nicht verlobt. Man wird sich doch noch unverbindlich über seine Pläne im Leben unterhalten dürfen um herauszufinden, ob man ähnliche Vorstellungen hat.

Für eine Verlobung muss man eine klare Vereinbarung für eine geplante Hochzeit gemacht haben.

Antrag nach 2 Jahren?

Hallo, miteinander Meine Freundin und ich werden diesen Juni unser 2 jähriges haben. Wir wissen sowieso das wir früher oder später heiraten werden aber ich spiele mit dem Gedanken, ihr schon zum zweiten Jahrestag einen Antrag zu machen. Das Problem ist nur, wir sind relativ jung(sie wird Ende dieses Jahres 17 und ich werde 18) und ich bin gerade in der Kursstufe 1 und total im Klausuren und Abi Stress. Desswegen könnte ich mir nicht vorstellen vor meinem Abi was ich hoffentlich Ende Mai 2016 geschafft habe (sie wird ihren Realschulabschluss wahrscheinlich Ende dieses Schuljahres haben) mit Hochzeitsplanungen zu beginnen. Und da wäre meine Frage ob das dann nicht ein bisschen blöd wäre 2 Jahre oder länger einfach nur verlobt zu sein...außerdem hat eine meiner Cousinen letztes Jahr nach 15 Jahren zusammensein mit 30 geheiratet und ich weiß nicht wie das dann bei meiner Familie ankommt wenn ich dann meiner Freundin nach 2 Jahren schon einen Antrag mache...wobei ich eher denke, dass sie positiv überrascht sein werden, aber irgendwie käme mir das dann halt so komisch vor so jung heiraten und so lange verlobt sein... Was meint ihr?

...zur Frage

Heiraten, aber weiterhin getrennte Wohnung?

Mein Freund und ich wollen heiraten, sind seit 15 Jahren ein Paar, aber durch unsere Jobs führen wir seit ca. 10 Jahren eine Wochenendbeziehung. Wir kommen damit sehr gut klar und wollen auch zusammenbleiben, daher denken wir jetzt ans Heiraten. Es hat eigentlich nur steuerrechtliche Gründe und rechtliche Sicherheit, falls einem von uns mal was passiert (Unfall mit Krankenhausaufenthalt etc.) Ist es ohne weitere Nachteile möglich, zu heiraten, aber jeder wohnt weiterhin in seiner Wohnung? Mit Zweitwohnsitz in jeweils der Wohnung des anderen. Auf allen möglichen Formularen kann man bei Famlilienstand "ledig", "verheiratet" und "getrennt lebend" ankreuzen. Nur wäre in unserem Fall "getrennt lebend" eben nicht die Vorstufe zur Scheidung

...zur Frage

Kann ich mich als verlobt bezeichnen?

Folgende Situation: Anfang des Jahres hat mein Freund mir einen Ring geschenkt, der zwar wie ein Verlobungsring aussieht, aber laut seiner Aussage als Zeichen, dass wir beide viele viele Jahre zusammen bleiben wollen, gedacht war. Auf Nachfrage meiner Oma hat er ihn dann als "Vor-Verlobubgsring" bezeichnet. Und meinte außerdem auch, dass der richtige Ring bald kommt.

Gestern hat er mir dann einen Zettel vom Standesamt gezeigt, d.h. er war schon zur Beratung da und hat sich über die Anmeldung zur Eheschließung informiert (ist bei uns ein bisschen komplizierter, da er ursprünglich nicht aus Deutschland kommt). Heute waren wir dann sogar zusammen beim Standesamt, weil wir noch Fragen hatten. Er meinte auch, er will mich noch vor meiner Familie fragen bzw es ihnen sagen. Aber er hat mich eigentlich nie gefragt, ob ich ihn heiraten will. Natürlich will ich, aber sind wir jetzt verlobt? Immerhin weiß ich ja, dass er mich heiraten möchte und ich ihn auch, aber irgendwie fühlt es sich noch nicht so offiziell an?

Ich weiß es ist kein wirkliches Problem, aber mich würde interessieren, wie ihr das definieren würdet. Ich kann ja auch keinem von meinem Glück erzählen, da ich nicht weiß, ob ich mich wirklich als verlobt bezeichnen kann.

...zur Frage

Freund will heiraten was soll ich tun?

Hey Leute..Also Mein Freund ist 19.Ich selber bin 16 und mach dieses Jahr meinen Abschluss.Wir beide führen schon seit ca 1 Jahr schon eine heimliche Beziehung weil weder er noch Ich einen Freund/Freundin haben dürfen.Unsere Eltern kennen sich und sind alle sehr kulturell und legen sehr Wert auf sowas.Aufjedenfall lief alles sehr gut bis er einfach anfing und mir ständig anbot zu heiraten damit wir unsere Beziehung endlich öffentlich machen können.Aber ich bin erst 16!Ich mein ich weiss meine Eltern würden nichts gegen eine hochzeit haben weil sie seine Familie kennen und sie aus den selben kreisen wie wir kommen.Ich weiss auch dass ich ihn liebe aber ist es mit heiraten nicht etwas zu früh?Es ist die einzige Möglichkeit wie wir offiziell zusammenbleiben können weil Freund und Freundin ist strikt verboten bei uns.Ist sehr kompliziert muss man nicht verstehen.Könnt ihr mir bitte eure Meinung sagen?Er ist ein richtiger sturkopf und will unbedingt heiraten.Er träumt sogar schon von Kindern!Was soll ich tun?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?