Sind wir in einer generation angelangt wo nicht die eltern ihre kinder sondern die kinder ihre eltern schlagen?

10 Antworten

Wenn Eltern sich von ihren Kindern schlagen lassen, dann haben sie ihre Erziehung nicht richtig im Griff. Wobei es ja überwiegend ihr Problem ist, denn die Eltern haben Mittel und Möglichkeiten, das zu unterbinden, da das Kind von den Eltern abhängig ist. 

Das ist die Asymmetrie. Deswegen ist es nicht legitim, das Argument einfach umzukehren, indem man sagt, dass es das Problem der Kinder gewesen sei, geschlagen geworden zu sein. Das kann man so nicht sagen, denn die Kinder sind der Gunst der Eltern ausgeliefert.

Ja, denke dass wir schon da angekommen sind.

Solche Fälle gibt es leider genügend.

Ich bin der Meinung dass das Kinderschutzgesetz nicht ordentlich überdacht worden ist. Es nimmt zwar die Kinder in Schutz, aber entzieht auch den Eltern irgendwie ihre Rechte, bzw. schwächt es das Ansehen, fördert eher die Respektlosigkeit bei den Kindern den Eltern gegenüber. Es schadet mehr, als dass es hilft.

Ich befürworte deshalb nicht, dass Kinder geprügelt werden. Würde das selbst nie tun, aber auch Eltern zu prügeln darf auch nicht sein. Wer tut da was !?

Es kann auch nicht sein, dass den Kindern in der Schule oder in der Kita schon bei gebracht wird, dass sie Eltern anzeigen können, wenn irgendwas in der Richtung passiert. Kinder sind Kinder, oft naiv, impulsiv und machen nicht immer auch unvorhergesehene Sachen. Einige machen vielleicht nur aufgrund von mangelnder Aufmerksamkeit falsche Aussagen. Kinder werden von ihren Familien getrennt, aufgrund solcher Dinge, die vielleicht nie passiert sind. Es wird nicht genügend hinterfragt.

Kinder brauchen Liebe, aber auch Regeln, einen täglichen ordentlichen Ablauf, müssen Grenzen gesetzt bekommen. Klar es gelingt nicht allen Eltern diese aufzustellen und durchzusetzen, aber es gibt auch Kinder die sich über all das hinweg setzen. Daran wurde nicht gedacht.

Es gibt kein Patentrezept für die perfekte Erziehung, aber so geht es einfach auch nicht weiter.

Bei einigen Teenies bekomme ich Plaque, wenn ich sehe, wie schäbig die mit ihren Mitmenschen umgehen. Könnte brechen vor Wut und wünschte mir bei gerade solchen Kiddis die Prügelstrafe wieder eingeführt werden müsste.

Bin mir auch nicht zu feige den Mund aufzumachen, wenn ich sowas live sehe, aber wenn ich mal Pech habe, lande ich gerade deshalb noch irgendwann mal im KH.

Traurig, traurig...

ja klar, wenn du hier aus deinem leben berichtest...

aber du weist ja selbst, was du getan hast, ist nicht das gelbe vom ei...

was für konsequenzen hast du erfahren, ich hoffe du bist auf die richtige gegenwehr von deinen oldies gestossen... nein nicht zurücktreten....

Was möchtest Du wissen?