Sind wir die schlimmste Generation?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt auf die genaue Definition an. Die Jugend von heute geht nicht mehr ohne ihr Handy aus dem Haus und hat schon Entzugserscheinungen wenn ihr geliebtes Whatsapp nicht mehr geht. Überall sieht man sie auf ihr Handy glotzen. Und immer wieder wird geschaut ob der eine eine neue Nachricht geschrieben hat, man könnte etwas verpassen. Briefe schreibt kaum noch einer von ihnen. Viele könnten eine längere Zeit ohne ihr heiß geliebtes Handy nicht auskommen. In dem Fall sind sie schon schlimm, wenn sie nicht mehr ohne ihr Handy können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die letzte ist immer die schlimmste. Obs nun an der der negativen  Entwicklung unserer Gesellschaft allgemein liegt, weiß nicht. Könnt ich  mir aber gut vorstellen,da Perfektion und Leistungsdruck immer immenser werden. Das kann ganz schon auf ein junges Gemüt schlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht die schlimmste. Nur die Dümmste, weil wir im Gegensatz zu den meisten Generationen vor uns, alle gebildet sind und trotzdem nichts lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mistergl
15.11.2015, 14:50

Du meinst intelligent oder? Denn wenn gebildet, hast du was gelernt. Daher ja der Begriff "Bildung"

1

das fragten sich schon die Alten Griechen

:-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?