Sind Wiederholungsaufgaben für die KA grundsätzlich schwieriger als die Klassenarbeit selbst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es gibt Lehrer die machen den genau gleichen Test nochmal bewerten ihn dann eifach einbisschen strengen, also schauen deine Antworten kritischer an. Aber es gibt auch ein paar Lehrer die eine neue Arbeit schreiben, welche dann einfach einbisschen schwieriger ist.

jedoch darf der Lehrer eine Nachholprüfung nicht viel schwiriger machen als die normale, denn du kannst ja meistens nichts dafür wenn du bei der Prüfung gefällt hast.

viel glück für deine Prüfung :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IloveBambi22
07.11.2016, 16:58

Ok ich bin verwirrt. die eine sagt es wird einfacher weil der Lehrer ja auch einen möglichst guten Schnitt haben will und jetzt kommst du und sagst das Gegenteil...

0

Darüber streiten sich die Geister :)

Teilweise mag das sicherlich zutreffen --------> so hatte meine damalige Freundin (wir waren in der selben Klasse) mal eine Gemeinschaftskundearbeit in der 8. Klasse-Realschule nachgeschrieben & musste bspw. Lobbyismus erklären und andere "komplexere" Dinge umschreiben, während die eigentliche, drei Tage vorher geschriebene "Hauptarbeit" relativ leicht war sofern man den Stoff kannte.

Aber es muss nicht immer so sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?