Sind weiße Bohnen aus den Dosen gesund, und ihre gesättigten Fettsäuren?

 - (Gesundheit, Ernährung, Küche)

7 Antworten

Das sind 2 verschiedene Fragen. Was die Bohnen anbelangt, würde ich das sagen was auch Ernährungsmediziner sagen: Ja, sie sind aus vielerlei Gründen gesundheitsfördernd. (Und wenn man täglich Hülsenfrüchte genießt, gibt's auch bald keine Blähungen mehr.)
Ob die 0,4 g gesättigte Fettsäuren in der 800 g-Dose dir schaden? Ist wohl nicht ernst gemeint. Du isst bestimmt nicht den ganzen Inhalt zu 1 Mahlzeit. Außerdem zum Vergleich:
10 g Butter hat 5 g gesättigte Fettsäuren
10 g Kokosfett: 8,6 g
10 g Palmfett: 4,6 g
20 g Gouda (30% Fett i. Tr.): 2 g
100 g Tofu: 1,3 g
100 g Haferflocken: 1,3 g
100 g Dinkelvollkornbrot: 0,4 g
100 g Roggenvollkornbrot: 0,1 g

Meines Wissens sollte man sich nicht so viel Sorgen wegen gesättigter Fettsäuren machen, sondern vor allem auf ein gesundes Omega 3- zu Omega 6-Verhältnis achten. Und am besten zusätzlich etwas Algenöl nehmen, weil es direkt das benötigte DHA und EPA enthält, das sonst im Körper erst aus den Omega-3-Fettsäuren hergestellt werden muss. Das kann der Körper nur zu einem sehr geringen Teil.

komisch Algenöl habe ich noch nie gehört immer tauchen so sachen auf wo Leute behaupten dies braucht der Körper jedesmal aufs neue, nun dieses Algenöl sieht jetzt auch irgendwie nach chemie aus wenn ich mir verpackungen anschaue irgendwie traue ich dem nicht zu was hat es jetzt mit DHA und EPA genau auf sich kannst du mich da mal bitte aufklären über das ganze ich weiß ssogut wie nix

0
@Reigel

Aber doch nicht irgendein Arzt oder ich mein wozu hat man denn einen Arzt des vertrauens..

0
@kangal1

Dr. Schmiedl ist nicht irgendeiner, sondern der Omega-3-Papst. Wenn es einer ganz genau weiß, dann er.

0

Also Essen aus der Dose enthält die wenigsten Vitamine.

Platz 1 sind Tiefgekühltes Gemüse/Obst

Platz 2 frisches Gemüse Obst

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie meinst du das mit Platz 1 und 2, von wo soll ich dann meine Hülsenfrüchte beziehen beispiel in den Supermärkten?

0
@kangal1

Ich meine nur dass Tiefgekühltes Gemüse und Obst die meisten Vitamine hat weil es nach der Ernte direkt eingefroren wird, dadurch gehen die Vitamine nicht weg...aber tiefgekühlte Bohnen hab ich noch nicht gesehen...platz 2 wäre frische Bohnen das würde ich eher nehmen als in der Dose :)

1
@kangal1

Hülsenfrüchte gibt's auch getrocknet, im Säckchen.

Die dickeren (dicke Bohnen, Erbsen, Kichererbsen, ...) muss man einige Stunden einweichen um sie überhaupt weichkochen zu können. Linsen hingegen sind nach 30-40min gar, je nach Sorte.

Nur roh essen kann man die wenigsten davon. Im Grunde nur Erbsen.

1
@nonow1999

Also mir sind Tiefgekühlte Gemüse und Obst noch nie wirklich vor Augen gekommen wo gibst denn sowas? habe ich das vielleicht in Rewe übersehen?

1

Nur von Vitaminen kann ein Mensch nicht leben. Und da in Bohnen zB. ordentlich gesunde, pflanzliche Proteine stecken sind diese gar nicht übel

1

Wenn, dann eher aus dem Glas. Sowohl für die Umwelt als auch für die eigene Gesundheit. Wenn du die Bohnen selbst einweichst, ist es noch besser!

Die Menge an gesättigte Fettsäuren Ist absolut zu vernachlässigen. Frisch ist immer besser. Aber diese Bohnen sind dennoch gesund

Weiße Bohnen enthalten kaum gesättigte Fettsäuren. Die findet man vor allem in Fleisch und Milchprodukten.

Grundsätzlich sind weiße Bohnen sehr gesund. Nur ist Konservennahrung grundsätzlich nicht so gesund wie getrocknete Bohnen die man selbst einweicht und kocht. Dosennahrung wird ultrahoch erhitzt um sie haltbar zu machen wobei ungesunde Stoffe entstehen können, und es können Rückstände von Schwermetallen aus der Dose auf die Nahrung gelangen.

Daher empfehle ich den Zusatzaufwand in Kauf zu nehmen, und getrocknete Bohnen zu kaufen. Die schmecken auch besser.

Was möchtest Du wissen?