Sind Weintrauben für Hunde giftig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So etwas ist für einen Hund äußerst gefährlich (da für den Hund Giftstoffe enthalten sind) und kann zum Tod durch Nierenversagen führen.

Mein Hund hatte in einer Nacht als Junghund mal Weintrauben geklaut und gefressen. Nicht viel - aber drei Wochen stand sein Leben auf der Kippe. Er hat es geschafft und draus gelernt - an Weintrauben geht er nie wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber nicht die Weintraube sonder die Körner darin die sind für Hund giftig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weintrauben, Rosinen, Schoklade, Zwiebeln, Knoblauch alles giftig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , bzw der Hund kann sie nicht verdauen
Meistens essen sie Weintrauben aber gar nicht erst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuhzu
07.05.2016, 20:48

Mit der Verdauung hat es leider nichts zu tun in der Weintraube ist eine Säure die bei einem Hund eine Vergiftung mit Todesfolge haben kann leider.

2
Kommentar von Puppenspieler2
07.05.2016, 21:07

Unser Hund hat auch schon Weintrauben gegessen er lebt noch , da hat er Glück gehabt 😀

0

Ja, Hunde können die Schale nicht verdauen. Außerdem sind die Bitterstoffe schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuhzu
07.05.2016, 20:46

Weintrauben und Rosinen sind für einen Hund auf keinen Fall da sie sehr giftig sind was leider viele Menschen nicht wissen und es gibt auch Hunde die würden alles Fressen meine ist auch so daher muss ich ständig aufpassen.

0
Kommentar von Quipa
07.05.2016, 20:49

Habe ich doch geschrieben, dass das für Hunde schädlich ist.

0

Ja die sind sehr giftig ja nicht geben genauso wie Rosinen.

Beides darf ein Hund auf keinen fall Essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?