Sind weibliche Maine Coons pflegeleichter als männliche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde eher sagen "Nein, das stimmt nicht".

Geht es dir um die Fellpflege dieser Katzenrasse? Die Fellmenge hängt eher ab von den Genen an sich, nicht einfach "nur" am Geschlecht der Maine Coon. Und ob man als Katzenhalter da viel oder eher wenig pflegen muss hängt an der einzelnen Maine Coon selbst. Es gibt Individuen, die sich total gerne das Fell pflegen und stutzen lassen. Es gibt Individuen, die derartige Situationen nicht freiwillig zulassen. Die eine Katze/ der eine Kater pflegt das eigene Fell tadellos, die andere Katze/ der andere Kater ist dahingehend nachlässig.

Oder geht es dir um den täglichen Umgang, das Zusammenleben mit der Maine Coon? Auch da ists weniger abhängig vom Geschlecht. Der Charakter des einzelnen Individuums im Zusammenspiel mit den menschlichen Mitbewohnern und der Wohnumgebung + Situationen im Laufe des Katzenlebens... dies alles zusammengerechnet ergibt ob die Katze von den Haltern als pflegeleicht und umgänglich wahrgenommen wird oder nicht.

Allgemein gilt die Maine Coon (das schließt beide Geschlechter mit ein) als sehr umgänglich, geduldig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie springen einem nicht so oft in die frisch gebackene Lasagne und schlingen alles herunter, während sie sich in der Bechamel-Sauce wälzen und mit Bolognese einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann die Frage nicht direkt zu Maine Coons beantworten, aber man sagt dies bei vielen Tieren.

Das hat etwas mit den Hormonen zu tun.

Aber im allgemeinen hat jedes Tier doch seinen eigenen Charakter, so kann man das wie ich finde also nicht verallgemeinern.

LG Aci

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?