Sind Wechselduschen bei Senioren immer unbedenklich für die Gesundheit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich finde Wechselduschen zwar gut und sogar erholsam, aber nicht den plötzlichen Wechsel. Das Warm zu kalt und umgedreht sollte gerade bei älteren Menschen mit Rücksicht auf Ihr Herz und den Kreislauf behutsam, daß heißt nicht zu schnell geschehen. Wenn es ihnen nicht gefällt, ist es auch nicht gut für sie.

Warm-kalt Wechselduschen sind nur zu empfehlen bei niedrigen oder normalem Blutdruck um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Aber keinesfalls bei erhöhtem oder hohem Blutdruck da der Blutdruck dann noch weiter ansteigt. Bei erhöhtem Blutdruch ist eher möglichst warm zu empfehlen. Dadurch erweitern sich die Gefässe und der Blutdruck sinkt.

Also, wenn deine Oma eigentlich keine bedenklichen Werte hat, dann dürften solche Wechselduschen auch nicht gefährlich sein. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass als ich mit Wechselduschen begann, auch immer ein leicht schwummriges Gefühl danach hatte. Das hat sich aber nach einigen Anwendungen normalisiert. Vermutlich ist es einfach nur die Umstellung.

diese schocktherapien hilfen sonst normalen menschen kaum. was soll bitte bei einem senioren warm/kalt wechselduschen bewirken? es ist nur eine kreislaufbelastung die ggf. schlecht vertragen wird.

Was möchtest Du wissen?