Sind Wankel-/Kreiskolbenmotoren wegen der komplexen Innenform in der Herstellung anspruchsvoller/teurer als konventionelle Hubkolbenmotoren gleicher Leistung?

3 Antworten

Die Trochoiden sind nicht einfach und auch nicht schnell zu fertigen; einige werden darüber hinaus noch nikasil- oder hartchrombeschichtet. Danach muss die Kontur noch geschliffen werden.

Insgesamt hat der Wankelmotor wesentlich weniger Teile. Gleichwohl sind die Produktionskosten etwas teurer.

Mir hat mal ein Physiklehrer erzählt, das die Nsu mit Wankelmotor technisch zu aufwändig und wohl auch anfällig für Ölverlust waren, um mit anderen Herstellern konkurieren zu können.

Na, neuen Account gebastelt und eine Ordner voll Fragen vorbereitet, die nun im Minutentakt abgefeuert werden?

An irgendwas wird's ja wohl liegen, daß es so gut wie keine Wankelmotoren gibt. Nicht zuletzt am Problem der Abdichtung der rotierenden Teile gegen das Gehäuse. Daraus ergibt sich u.A. ein hoher Spritverbrauch

.

Das war jetzt aber nicht die Antwort auf die Frage ...

0

Was möchtest Du wissen?