Sind Waffen non Firing Replicas in Deutschland Verboten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus,

nein, sind natürlich nicht Verboten, dürfen ab 18 frei erworben werden, nur darfst du damit nicht auf der Straße rumlaufen, da es sich ja um sogenannte "Anscheinswaffen" handelt, die von Unbeteiligten oder auch Polizisten für eine "echte" Waffe gehalten werden können.

Des Weiteren sind sogar Dekowaffen die aus Originalwaffen umgebaut wurden legal, sofern diese so abgeändert wurden das ein Rückbau ausgeschlossen ist (Vorsicht seit 08.04.2016 gilt eine neue Dekowaffenverordnung).

Einen kleinen Waffenschein brauchst du dafür auch nicht, dieser berechtigt nur zum Führen von Schreckschusswaffen in der Öffentlichkeit.


Hoffe das hilft.

MfG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreckschusswaffen, sind ja eigentlich auch nichts anders. Für diese brauchst du den kleinen Waffenschein.

Frage mal bei der Polizei nach, die beraten dich da. Ich habe eine Armbrust, voll funktionsfähig und ein Mittelalter-Nachbau. Diese ist Waffenscheinfrei. Darf sie nur nicht in der Öffentlichkeit tragen und nur in befriedeten Gelände verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
02.05.2016, 15:47

Niemand brauch für den Besitz von Schreckplempen einen Waffenschein. Nur zum Führen.

1
Kommentar von ES1956
02.05.2016, 15:52

Und eine Armbrust darf man (ab 18) auch in der Öffentlichkeit führen.

1

Sehr originalgetreue Replikate findest du auch im Airsoftbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
02.05.2016, 15:46

Die gibt es teilweise auch schon unter 18.

1

Was möchtest Du wissen?