Sind vordere Kennzeichen genau wo wichtig wie die hinteren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, bei uns ist das vordere Kennzeichen ja auch der Meßpunkt für eine Laser-Geschwindigkeitsmessung, dass ist, auch wenn das nicht offen gesagt wird auch der Grund, warum hier reflektierende Nummernschilder vorgeschrieben sind.

Übrigens: Andere Länder, andere Sitten: Ein Bekannter hatte durch die Schlaglöcher in der Ukraine das vordere Nummernschild verloren. Die Polizei hat ihn angehalten, er musste das hintere Nummernschild als Erdatz nach vorne bauen, Hinten rechte für die reise dann ein improvisiertes Pappschild.

In den USA sind die Vorschriften von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich. Mal sind beide vorgeschrieben, mal hängt vorn nur ein Zierschild, das nur den Bundesstaat nennt, und mal wird es nicht benötigt.

Natürlich musst Du beide Kennzeichen fest montiert haben. Vorne und hinten, sichtbar und sauber, also leserlich.

ja,zumindest bei uns müssen sie fest angebracht sein sonst gibt es ärger bei kontrolle.vermute mal bei defekt der halterung hat der sheriff ein einsehen,wenn nicht ist zahlen angesagt

Sie sind auf jeden Fall mal genau so vorgeschrieben wie die hinten. Und das ist das relevante denke ich.

PS: Bin noch nie von hinten geblitzt worden :-D

Es gibt aber Blitzer die auch von hinten fotografieren.

0
@Goss3n

Blitzer, die von hinten fotografieren? Welchen Sinn soll das haben? Der Fahrer wird dadurch nicht identifiziert.

0
@tinalisatina

Zusätzlich zum Bild von Vorne natürlich, so kann man auch als Motorradfahrer geblitzt werden

0
@Goss3n

Ok, das macht Sinn. Wobei Mopedfahrer durch das Visier nicht wirklich identifiziert werden können. Aber das Fahrzeug schon. Habe ich allerdings noch nie gesehen von hinten.

0

Bei Geschwindigkeitskontrollen wird von von vorne geblitzt.
Wenn die Kennzeichen fehlen oder hinter Glas versteckt werden, ist eine Strafverfolgung nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?