Sind von 4000€ Umsatz eine Kassen Differenz von 13 Euro viel?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt drauf an, ob so eine Differenz ab und an Mal vorkommt, oder das häufig der Fall ist. 

Ich habe früher mal ein wenig als Verkäufer in einer Bäckereikette gearbeitet, dort waren +/- 5€ bei 600€ bis 1200€ Umsatz toleriert, alles darüber musste gemeldet werden, wenn das Mal passiert ist war das aber auch kein Problem. Wobei natürlich schon geschaut wurde, ob Differenzen häufiger vorkommen, gerade wenn es sich häufig um ein Minus handelte.

Wie das bei dir aussieht kommt wohl auf die Unternehmenspolitik und deine Vorgesetzten an, melde es am besten schon selbstständig und frage, wie damit umzugehen ist.

Wer schreibt, dass jede Differenz schlimm und zu viel ist und bla und sowieso hat wohl noch nie an einer Kasse gearbeitet. Gerade wenn man sich auch noch um andere Sachen kümmern muss und es hektisch ist, passieren halt ab und an Fehler und kein vernünftiger Chef wird einem deswegen den Kopf abreißen.

Chrublick 05.08.2017, 21:17

sehe ich auch so... im Discounter oder aber auch im schnell Restaurant an der Kasse ist es was ganz anderes. man muss nebenbei auf die Ware achten die Kunden.. dann will der eine die Zigaretten geöffnet haben der andere will was nebenbei reklamieren. der eine Kunde geht ohne was zu kaufen einfach raus oder man hat zu wenig klein Geld etc.. und muss nebenbei noch auf den Wagen achten und darauf höflich und deutlich zu sprechen.

0

Die Kasse sollte immer stimmen!

Aber 13€ finde ich jetzt nicht viel Geld. Wenn es Minus ist, dann sollte ggf. die Kassiererin dafür zur Verantwortung/Zahlung gezogen werden oder derjenige, der dafür Verantwortlich ist.

Chrublick 05.08.2017, 21:04

nun ich mache Seit eine Woche ne Ausbildung. und bis jetzt hatte meine Kasse immer ne Differenz. dementsprechend mache ich mir nen Kopf. tolerant Zone sind plus, Minus 5 Euro. ich mache mir Sorgen wegen der Probezeit...

0
Chrublick 05.08.2017, 21:04

da ich einfach gut sein will

0
PeterP58 05.08.2017, 21:06
@Chrublick

Wieso gibt es eine Differenz bei Dir? Vielleicht bei der Hitze zu unkonzentriert oder mal durch Gespräche abgelenkt.

Gehe doch mal zu Deinem Chef und spreche mit Ihm. "Chef, habe immer eine Differenz, aber ich gebe mein Bestes. Was kann ich tun, dass es keine Differenz gibt?"

0
kevin1905 05.08.2017, 23:24

Für Kassendifferenzen die der Arbeitnehmer nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat, haftet er auch nicht.

0

Das kann man nicht ins Verhältnis setzen.

13 € kann ein einzelner Fehler sein, aber auch ein ganzer Haufen kleine Fehler

Wenn die Kasse nicht stimmt, ist der Betrag sekundär. Sie stimmt nicht. -> Problem.

Wenn es dann noch um Reichtümer und Unsummen geht, die abhanden gekommen sind, dann hast du noch ein zweites Problem.

Differenz ist Differenz. Egal wieviel Umsatz da ist . Was du machen kannst?Konzentrierter und ruhiger arbeiten . Lass dich nicht von anderen ablenken.
Bei uns wird auch kein Betrag von 5 € + oder - toleriert.klar kann das mal vorkommen; sollte aber absolut kein Dauerzustand sein/ werden.

Manchen Arbeitgebern gehts auch ums Prinzip. Da ist selbst ein fehlender Euro bei 10 Millionen Euro Umsatz schon zu viel.

DerHans 06.08.2017, 10:10

Wenn in einer Bilanz am Schluss eine Differenz heraus kommt, ist irgendwo ein Fehler in der Rechnung. 

Selbstverständlich lässt man das nicht einfach "auf sich beruhen".

0

Nein, 0,3%.

Was möchtest Du wissen?