Sind viele Japaner wirklich so rassistisch?

7 Antworten

Ein Bekannter (aus Taiwan) sagt auch immer, dass sich die Asiaten aus verschiedenen Ländern hassen. Die Chinesen z. B. die Taiwanesen. - aber man kann das natürlich nicht auf jeden Menschen eines Landes verallgemeinern :)

würdest du mal den Begriff "Rassistisch" näher erklären

sie wollen gern unter sich bleiben, das stimmt - ist das rassistisch

also fahre mal hin

ich fand die Japaner sehr gastfreundlich

können kaum englisch aber trotzdem bemüht Ausländern zu helfen

rassismus gibt es in allen laendern, natuerlich auch in japan und anderen asiatischen laendern. besonders in den kleineren laendern liegt das zum teil auch daran, dass die bevoelkerung ziemlich homogen ist, es also kaum andere ethnische gruppen gibt als die einheimische. daher besteht (wie immer) eine aus unsicherheit und unkenntnis entstehende ablehnung.

Auswandern Ja oder nein, was denkt ihr?

Hey, ich heiße Lin Hsu und bin 19 Jahre alt.

Ich frage mich schon seit längerem ob ich Auswandern sollte, weil ich mich hier nicht so 100% Wohlfühle. Eigentlich bin ich ja hier geboren, kenne meine ganze Heimatstadt in und auswendig, habe hier meine Eltern, meine 3 Schwestern und meine Freunde und ging hier auch zur Schule. Doch ich fühle mich eher zu Asien gezogen und das nicht nur weil ich Taiwanerin bin. Ich liebe Japan und Korea über alles und gucke auch Animes, lese Mangas, gucke Koreanische und Taiwanische Dramen an, höre Musik aus Taiwan, Japan und Korea, bestelle im Internet Produkte aus Asiatischen Ländern und seit ich 16 Jahre alt war bin ich sogar alleine 3 mal im Jahr nach Asien geflogen. mit 16 war ich 2 mal in Japan und einmal in Süd Korea und dann war ich mit 17 2 mal in China und einmal in Hong Kong. Mit 18 war ich 2 mal in Süd Korea und einmal in Taiwan und mit 18 war ich 2 mal in Japan und einmal in Hong Kong. Dieses Jahr war ich 1 mal in Japan und einmal in Süd Korea und habe vor im Winter nochmal nach Taiwan zu fliegen (Evtl. aber mit der Familie, da wir Verwandte in Taipeh haben).

Ich fühle mich hier in Deutschland immer etwas falsch am Platz. Da ich sehr gut Chinesisch, Japanisch und ausreichend Koreanisch kann, helfe ich sogar sehr gerne Asiatischen Touristen, die sich nicht auskennen und kein Deutsch oder Englisch reden und benehme mich dann, als sei ich in Asien (zum Beispiel durch verbeugen) und ich esse lieber Dinge wie zum Beispiel Nudeln mit Stäbchen statt mit ner Gabel. Auch gefällt es mir lieber mich mit Asiaten abzugeben, obwohl 2/3 meiner Freunde Deutsche sind. Im Urlaub macht es mir auch viel mehr Spaß eine neue Stadt zu erkunden, als wenn ich zum Beispiel von NRW nach Bayern fahren würde. Ich bin auch immer sehr traurig, wenn ich aus dem Urlaub zurück komme. Seit ich das erste mal mit meiner Familie in Asien war (da war ich glaube ich 7 Jahre alt) habe ich dieses leicht bedrückende Gefühl, das ich eher nach Asien gehören würde.

Sollte ich wirklich auswandern und wenn ja, wohin am ehesten? Ich kann mich leider nicht entscheiden, weiß aber, das es für mich besser sei, wenn ich in Asien währe. Sollte ich nach Japan, Taiwan oder Süd Korea? Ich liebe eigentlich alle 3 Ländern, doch es ist so schwer mich zu entscheiden. Da ich nebenbei als Hobby auch Youtube mache, wollte ich meine Abonnenten fragen (Ich mache seit 5 Monaten Videos über Asien und habe ca. 4.000 Abonnenten), aber ich weiß nicht ob mir das was bringt. Daher frage ich hier um rat...

helft mir bitte, denn ich fühl mich leicht unwohl hier...

Zaijian, (Auf wieder sehen) das neue GuteFrage Mitglied Lin Hsu und danke für jeden Rat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?