Sind "versteckte" Videoaufnahmen strafbar?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine Meinung: Meines Erachtens ist das strafbar und eine Verletzung der Privatsphäre bzw. Persönlichkeitsrechte. Desweiteren ist die Frage ob solche Aufnahmen überhaupt vor Gericht als Beweis zulässig sind. Aber wie gesagt, dass ist nur meine Meinung! Notfalls einen Anwalt fragen.

----!wenn derjenige,deraufgenommen wird und der aufnehmende ohne seines wissens dies veröffentlich,usw. wird mit...usw. es eine straftat.----auch so ist es eine ordnungswidrigkeit-beim beweiß des anderen-wieder strafrechtlich zu vervolgen.zur eigentumsbewachung beachte die lizenz!---- findest du aber in -grundgesetze-

kommt darauf an wer filmt--ist´s der Staat läuft es unter Terror-Abwehr und ist höchst legal, etc.+++ privat sollte man eine Reporter- oder Detektei-Lizenz haben-oder clever sein

grundsätzlich hat jeder das recht..."auf das eigene Bild" das kann man von verschiedenen seiten sehen. nimmst du jemanden auf um dich über ihn zu amüsieren, dann kann die andere partei die herausgabe des filmmaterials, bzw. dessen vernichtung löschen. aber meistens macht das doch keiner. nimmst du jemanden bei einer straftat auf, er weiss nichts davon und du legst deine bilder bei gericht als beweis vor, dann wird dich niemand dafür zu rechenschaft ziehen, denn deine beweismittel überwiegen in der regel der ordnungswiedrigkeit bzw. der straftat die du begangen hast. gruss akademikus

... dessen vernichtung verlangen. muss das natürlich heissen. sorry

0

Ob das strafbar ist, weiß ich nicht. Im Gegenzug könnten solche Aufnahmen aber nicht als "Beweis" vor Gericht gelten, da die Aufnahmen ohne Information und ohne Einwilligung des Gefilmten gemacht wurden.

Am Besten Ruhe bewahren und sich auf diese Spielchen nicht einlassen. Das gibt sich wieder.

LG

Wieselchen

Was möchtest Du wissen?