Sind Vergewaltigungen in islamischen Ländern etwa erlaubt?

17 Antworten

Natürlich nicht.....

Aber es wird entsprechend interpretiert.... und somit nimmt es kuriose Züge an... die dann eben DOCH als "erlaubt durch die Hintertür" deklariert werden können....

Zudem scheint es in islamsichen Ländern immer darauf anzukommen.... welchen Status, welche Religion... und welche nationalität jemand hat...

hier ein Beispiel:

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/4162892/oesterreicherin-soll-ihren-peiniger-heiraten.html

oder:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/freilassung-aus-dem-gefaengnis-afghanin-soll-ihren-vergewaltiger-heiraten-a-801205.html

da könnte man fast meinen... eine Vergewaltigung soll zu einer (erzwungenen) Ehe führen...

also ein sehr spezielle Art von "Brautwerbung".....

Offiziell erlaubt natürlich nicht.

Nur bietet sich eben in vielen islamischen Ländern das unheilige Trimvirat aus unrettbarer Korruptheit, Ständeprivilegien und Sozialchauvinismus.

Der Effekt ist, daß Vergewaltigung häufig schneller geschieht, weniger verfolgt, und seltener geahndet wird.

Dazu kommt noch, daß in einigen muslimisch dominierten Ländern auch heute noch - mehr oder minder geheim - die Sklaverei gepflegt wird. Und der Koran erlaubt dem Mann explizit den Mißbrauch seiner Sklavinnen.

Wenn du so ein Blödsinn behauptest dann versuche wenigstens das zu belegen.

0
@Fabricio87

Was Agentpony schreibt, ist Allgemeinbildung, lieber Fabricio87! - Hast Du die etwa nicht?

0

Offiziell nicht. Das Problem ist, dass die Frau oft bei der Polizei nicht angehört wird, abgewiesen oder verhöhnt wird. Frauen sind dort meist so erzogen, dass sie dulden und schweigen. In manchen Ländern wird sie mitbestraft wegen "Unzucht". 

Traditionell islamisch müssen vier männliche Augenzeugen die Tat bezeugen. Welche Vergewaltigung läuft vor vier unbeteiligten Männern? Wenn die Frau diese vier nicht hat, kann sie wegen falscher Anschuldigung ausgepeitscht werden. Insgesamt: Vergewaltigungen sind häufig, gelten oft als Kavaliersdelikt und werden kaum bestraft.  

Die TAZ schreibt am 23.7.2013: 

"Eine im letzten Jahr veröffentliche philippinische Studie kam zu dem Ergebnis, dass 70 Prozent der philippinischen Hausangestellten in Saudi-Arabien Opfer von körperlicher und psychischer Gewalt wurden. Im Oktober starb nach 18 Monaten eine Indonesierin, die vom Sohn ihres Arbeitgebers krankenhausreif geschlagen wurde. Eine Anklage des Täters? Fehlanzeige."


Was ist das typische Essen in islamischen Ländern?

Religion:Was ist ein typisches Essen in islamischen Ländern?(z.B.Ägypten,Iran,Pakistan,Indonesien?)Bitte antworten!?!

...zur Frage

In "gefährlichen" Ländern als Mann verkleiden?

Hallo. Ich habe mal eine Frage. Wenn man eine Frau ist und alleine reist, kann man ja auf Probleme stoßen, gerade in diesen islamischen Staaten.
Man hört ja viel von Vergewaltigungen und so. Aber meine Frage ist jetzt ob man sich da nicht einfach als Mann verkleiden kann? Also mit vielleicht traditioneller Männerkleidung und Frisur und angeklebtem Bart?

Die Frage ist jetzt ernst gemeint, denn wenn man einfach nur so durch die Straßen läuft erkennt das ja keiner oder?

...zur Frage

Wie häufig sind eigentlich Vergewaltigungen unter Homosexuellen?

Ich finde leider nur sehr wenige Statistiken zu dieser Frage.

Es geht mir dabei auch nicht um Vergewaltigungen, wie sie etwa im Gefängnis vorkommen, sondern um Gewalt zwischen echten Homosexuellen.

...zur Frage

In welchen islamischen Ländern gibt es Bordelle?

...zur Frage

Sind gefärbte Haare verboten in islamischen Ländern?

...zur Frage

Was wird die Strafe für einen Vergewaltiger im Jenseits sein (Islam)?

Das wird ein langer Text erstmal, ich wollte es erzählen, da mich hier sowieso niemand persönlich kennt, undzwar, seid ich überhaupt klar denken kann bis zu meinem 12.Lebensjahr wurde ich von meinem Bruder 'vergewaltigt', also er hat halt alles mit mir gemacht außer das richtige Geschlechsverkehr, ich wusste nie wirklich was er macht, deshalb habe ich meinen Eltern nie was gesagt, meine Oma fliegt jedes Jahr für 6 monate in die Türkei, er hat mich immer zu meiner Oma gebracht und dort ALLES gemacht außer 'entjungfert', als ich 12 war wollte er es glaube ich wirklich bringen aber ich bin da nicht mitgegangen, er hat es immer gemacht wenn meine Eltern nicht zu hause waren, als ich dann 12 war habe ich es dann meinen Eltern gesagt, deswegen musste er ausziehen, und bei uns türken sagt man entweder 'hakkimi helal ediyorum' oder 'hakkimi helal etmiyorum', ich weiß leider nicht wie es auf deutsch heißt, und ich werde es nicht tun (hakkimi helal etmiyorum), was wird seine strafe sein, weil er sowas getan hat? (Er ist als er 7 jahre alt war zu meinen eltern gekommen aus der Türkei, da seine mutter meinte das er hier bessere chancen haette, er ist nicht mein leiblicher Bruder sondern mein cousin, aber ich habe erst als ich 14 war erfahren das er mein cousin ist), danke im vorraus für ernste Antworten, und nein es ist nicht gelogen, mich interessiert es sehr was seine strafe sein wird, da mir das einfach nicht mehr aus dem Kopf geht, wenn mich ein Junge anpackt muss ich immer an ihn denken!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?