Sind unseren Renten noch sicher?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sicher im Sinne von du wirst eine erhalten?

Ja, sofern du 60 Beitragsmonate hast!

Sicher im Sinne du kannst davon überleben?

Dazu solltest du im Schnitt mindestens 1,5-fach den Durchschnittsverdienst schaffen. Ansonsten wird die Nettorente hinten heraus unter dem Sozialhilfesatz liegen und du musst aufstocken mit Grundsicherung.

Sicher im Sinne von du kannst deinen gewohnten Lebensstandard fortführen!

Klares und unmissverständliches NEIN!

Ohne private und/oder betriebliche Vorsorge klappt das nicht. Schon gar nicht, wenn du vielleicht nicht bis 67 arbeiten magst.

Na klar sind sie sicher ! 

Nunja der Rentensatz reduziert sich jährlich - und die Lebens Arbeitszeit geht weiter rauf, so das man mit 70 bis 75 mal in Rente geht und dann 200€ bis 500€ Rente haben wird - Miete wird dann ca. 3.000€ kosten - ein Brot 25€ ...Strom wohl 200€ und Ubahn 50€ ....

Die 200€ bis 500€ werden also grad mal für ne Tasse Tee reichen...

Aber sicher ist sie !!

Es ist ziemlich sicher, dass wir Jüngeren (und dazu zähle sogar ich mich mit Anfang 40) nicht mehr sonderlich viel gesetzliche Rente bekommen und daher selbst vorsorgen müssen.

Ach ...wovon ?? Von 8,50€ Mindestlohn? Man muss mit Mitte 40 ca 1200€ im Monat riestern um 600€ Rente zu bekommen...wer soll das machen von 1.000€ netto ? 

0
@BigBen38

Ach ...wovon ?? Von 8,50€ Mindestlohn?

Niemand zwingt dich nur den Mindestlohn zu verdienen. Bilde dich weiter. Such dir einen Nebenjob, bau dir nebenberuflich ein Unternehmen auf.

Ferner lässt du den Zinseszinseffekt komplett außen vor. Vielleicht kann man heute nur wenig weglegen, dafür später mehr. Entscheidend ist der Faktor Zeit. Aber wie u.a. Benjamin Graham schrieb Konzepte wie Zinseszins und Inflation sind schwer zu erfassen.

Lerne Investieren an der Börse, in Immobilien oder was es sonst so gibt. Nur warte nicht, das jemand dir den Teppich ausrollt und sagt: "Hier bitte schön!". Für Erfolg und Misserfolg in deinem Leben bist du alleine verantwortlich.

Man muss mit Mitte 40 ca 1200€ im Monat riestern um 600€ Rente zu bekommen

Egal bei welchem Anbieter, kann das nicht stimmen, das garantier ich dir sogar! Ich bin kein Aktuar aber ich kann dir gerne ein paar Riesterverträge rechnen, mit akzeptablen Kosten. Bitte habe aber Verständnis, dass Finanz- und Versicherungsvermittler, -makler, -berater auch nicht von Luft und Liebe leben können.

Mehr als 2.100,- € inkl. Zulagen geht ohnehin nicht.

0
@kevin1905

Oh Gott geh mir weg mit riester - jeder Experte rechnet dir aus, das du 95 werden musst um das, was du eingezahlt hast wieder raus haben willst und sogar weit über 105 wenn du zudem noch Zinsen haben willst !

Zudem erkennt du den Kern meiner Aussage nicht oder willst ihn nicht sehen - egal auch ob Mindestlohn, 10€ oder 12€ oder gar 14€ ...die Meisten Menschen kommen NIE höher - unterm strich ändert das alles gar nix - und danke - ich habe was anständiges gelernt - doch auch in meiner Branche sind die Löhne regelrecht weggebrochen - nennt sich Angebot und Nachfrage - auf einen job kommen 150 Bewerber - da fand sich vor 10 Jahren einer des für 20€ machte - vor 5jahren einer für 15 und demnächst einer den gleichen job für 10€ ...schönreden oder so tun als ob jeder ganz ohne vermögen aus eigener Kraft vermögend werden kann ist grob fahrlässig ...und wer wie ich - fast 50 ist - müsste nunmal den ganzen Lohn anlegen um im Alter das gleiche Geld zu haben - nur nach Miete und Fixkosten ist nix mehr da - ok einige armleuchter versuchen dennoch mir riester abzudrehen um ne fette provision ein zu streichen - für mich gehören solche Leute in den Knast - zusammen mit Herrn riester und dem ganzen bundestag

0

meine vielleicht; dauert ja nicht mehr so lange; ob die der jungen Generation noch sicher ist????? 

HAllo,

ja, aber nicht mehr die Höhe bzw. Kaufkraft.

Es wird immer eine aus diesem System geben.

beste grüße

Dickie59

Den Unsinn beantworte ich nicht noch mal. Da kannst du googlen

Wenn dass so weitergeht ackern wir mit 80 noch um zu überleben sorry

Der letzte, der das behauptet hat, war Norbert Blüm.

Na klar sind die Renten sicher - nur die Höhe ist unbestimmt.

die diäten sind sicher und die dazugehörende pensionen auch?

Was möchtest Du wissen?