Sind Trauzeugen Pflicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Danke Dir, aber bin zu faul und zu müde zum Googeln, grins.

0
@Nelly010

dann versteh ich aber nich, wieso du dann die Faulheit überwinden konntest, um dich hier einzuloggen und ne Frage zu posten. Das ist sehr viel zeit- und energieaufwändiger.

0
@volluto

Bleib locker! Ich bin halt eben gefragt worden und hatte keine Lust zu antworten. Habe die Frage halt einfach an Euch weitergegeben. Ist nun mal nicht gerade MEIN Thema, bin schon verheiratet und zwar zienmlich lange. Also nicht böse sein, habs doch gegoogelt und...weitergegeben...Smeili!

0

Habe mir es gleich mal abgespeichert. Ist ja alles drin, was sie brauchen. Danke Dir!

0
@Nelly010

Das ist eine sau dämliche Antwort, wozu gibt es denn dann diese Platform wenn es "Google" gibt? 

0

Nicht mehr Pflicht, man kann aber immer noch welche benennen.

Müssen Trauzeugen immer zur Hochzeitsfeier eingeladen werden?

Folgende Situation:

Meine beste Freundin kenne ich bereits seit frühester Schulzeit, wir sehen uns nahezu jeden Tag, haben alles mögliche zusammen gemacht und sind gemeinsam groß geworden, kein anderer Mensch kennt Sie besser als ich.

Nun wird Sie dem nächst heiraten. Sie ist schon seit über ein Jahr verlobt, die Hochzeit wurde jedoch immer wieder hinaus gezögert da nicht genug Geld vorhanden gewesen ist. Nun hat man sich dazu entschlossen Standesamtlich zu heiraten und das ich Ihr Trauzeuge werde, lag auf der Hand.

Was mir nun den Boden unter meinen Füßen gerissen hat, war das sich heraus gestellt hat das die Trauzeugen (von beiden Seiten) aus Kostengründen nicht zur Hochzeitsfeier eingeladen werden, die Feier ist nur im kleinen Kreis gedacht, sprich: Eltern, Geschwister, Großeltern und so weiter...

Eine größere Kirchenhochzeit ist irgend wann mal in ferner Zukunft gedacht.

Die Tatsache das ich dennoch nicht zur Feier eingeladen bin, macht mich mehr zu schaffen als ich dachte, da stelle ich die ganze Freundschaft in Frage und überlege mir ob ich überhaupt zur Hochzeit erscheinen möchte, ich nehme Verständnis für dessen Finanzprobleme, aber ich meine auf die 30, 40 Euro kommt es doch nun wirklich nicht mehr an, oder?!?!?!

Daher die allgemeine Frage, sollten den auf Hochzeitsfeiern die Trauzeugen immer eingeladen werden? Unabhängig ob man kirchlich oder standesamtlich heiratet? Wobei man im Standesamt ohne hin keine Trauzeugen benötigt...

...zur Frage

Standesamtlich Heiraten nur zu zweit (und Trauzeugen)?

Hallo:) Mein Freund und ich wollen im Juli standesamtlich heiraten, aber ohne Familie! Wir haben nur zwei Trauzeugen. An dem Tag werden dan unsere Eltern zum grillen eingeladen und da wird es veröffentlicht. Aber jetzt meine Frage, wie kann ich den Rest meines Familien- und Freundeskreises sagen das wir uns standesamtlich getraut haben? Wir heiraten im Februar2018 kirchlich mit großer Feier usw, deshalb wollen wir das andere ganz klein halten, kirchlich ist meinem Freund sowieso noch wichtiger! Also würde mich über Tipps freuen wie ihr es veröffentlichen würdet und aber dabei auch zu erwähnen das die kirchliche Hochzeit auch noch kommt.

Schönes Wochenende und danke im voraus ;-)

...zur Frage

Ab welchem Zeitpunkt ernennt man seinen Trauzeugen?

Wenn man vorhat zu heiraten, wann ernennt man seinen Trauzeugen? Vor der Verlobung, danach, irgendwann vor der Hochzeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?