Sind Träume nur Schäume?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Träume sind sozusagen ein Hinweis auf Dinge die dich auf welche Art auch immer mehr oder weniger beschäftigen respektive die in deinem Leben mal eine wichtige Role gespielt haben. Ob diese Träume irgendwann dann doch noch in Erfüllung gehen werden, das liegt dann ganz in der Hand des träumenden und natürlich auch daran wie realistisch bezüglich seiner Erfüllbarkeit dieser Traum letztendlich gewesen ist.

JZG22061954 10.09.2014, 12:25

Danke für den Stern.

0

War nur ein, sagen wir mal Nachbeben, eine Trennung hinterlässt Spuren auf der Seele. Das kommt dann irgendwann im Schlaf hoch, geht aber auch wieder. Oft war es der Vertrauensbruch des Ex-Partners so ein Seelischer Supergau hinterlässt Spuren. 

Ein Traum kann dazu führen das es schäumt. Du hast noch nicht ganz mit ihm abgeschlossen. Sonst würde dich das nicht mehr so beschäftigen.

Nein, ein Traum ist etwas unverarbeitetes aus deiner Vergangenheit. Also doch sinnvoll.

Muss nichts bedeuten. Generell können wir nur von Personen träumen die wir irgendwo einmal gesehen haben. Je mehr wir mit den Personen zu tun hatten, desto eher kommen sie in unseren Träumen vor.

Dann kann es auch passieren, dass wir im Traum Bilder vertauschen, also von einer Person träumen, aber eine andere sehen.

Mach dir nicht zu viele Gedanken darüber, der Traum ist wirklich nur Schaum.

Wenn man träumt verarbeitet man Ängste, Wünsche, Sehnsüchte und einfach die Dinge die man erlebt hat. Du kannst jetzt nicht wirklich sagen das ein Traum eine Bedeutung hat.

Träume an sich, haben nur einen Sinn. Verarbeitung des Geschehenen und der Gefühle. Vielleicht fehlt er dir, auch wenn du es bewusst nicht wahrnimmst.

Was möchtest Du wissen?