Sind Telefonkabel/Faxkabel alle gleich vom Anschluss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die MEISTEN Telefonkabel sind gleich. aber faxkabel sehen ein wenig anders aus.

die telefonkabel haben in der regel 4 adern a, b, W und E. a und b sind die eigenndlichen Telefonadern, die Wechselader (W) und die Erdung (E) werden heute nicht mehr gebraucht, selbst bei einer telefonanlage nicht.

die Faxleitung hat in der Regel 6 Adern a und b, a2 und b2 so wie W und E. wobei seltsamer weise manche Hersteller auf W und E verzichten. eigendlich nicht schlimm, wird ja auch nicht benötigt.

a und b sitzen links in der mitte und unten, a2 und b2 sitzen rechts in der mitte und unten. das ganze hat folgenden zweck: wenn der faxstecker in die N Buchse der TAE Dose (N steht hier für Nichtfernsprecher) drückt er 2 kontaktfedern auseinander, so dass das Telefonsignal durch das Faxgerät umgeleitet wird. sprich, das Faxgerät die telefonleitung auch unterbrechen kann, wenn es arbeitet, um Datenfehler zu vermeiden.

ist das Faxgerät als einziges gerät an die TAE dose angeschlossen, dann kann man in der Tat auch eine Telefonleitung dafür verwenden. weil a und b in der regel auf den kontakten 3 und 4 des westernsteckers (die beiden mittleren kontakte) liegen.

lg, Anna

Nein. Wir brauchten, um ein in Spanien gekauftes Telefon in Deutschland nutzen zu können, einen Adapter.

Sehen zwar gleich aus, die TAE-Stecker und -dosen haben aber ein unterschiedliches Profil und die Adern sind anders belegt: Telefon: F-Kodierung - Fax: N-Kodierung (N steht für "Nebengeräte").


Was möchtest Du wissen?