Sind Süßwasserpolypen (Hydra) einer der ersten Organismen, die sich sexuell fortpflanzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gattung Hydra gehört zu den Nesseltieren und hat als solches eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Von der Basis des Stammbaums der Tiere sind sie wesentlich weiter entfernt als ganze Tierstämme, nämlich Rippenquallen, Plattentiere und Schwämme. Sexuelle Fortpflanzung kommt aber auch bei diesen Tieren vor, mitunter neben asexueller Fortpflanzung durch Knospung.

Es gibt sogar eine Vielzahl von einzelligen Eukaryoten, die sich zumindest zumindest fakultativ sexuell fortpflanzen können oder Überreste von Genen aufweisen, die bei anderen Lebewesen bei der Meiose, also der Bildung von Geschlechtszellen, beteiligt sind. Leider sind viele Gruppen in dieser und anderer Hinsicht sehr schlecht erforscht.

Da sexuelle Fortpflanzung aber bei so vielen unterschiedlichen Zweigen der Eukaryoten vorkommt, die nur sehr weitläufig miteinander verwandt sind, gehen einige Forscher davon aus, dass die sexuelle Fortpflanzung nur einmal in der Stammesgeschichte der Eukaryoten entstanden ist, und Tiere, Pflanzen, Pilze und all die einzelligen Gruppen dazwischen sie von ihren letzten gemeinsamen Vorfahren geerbt haben.

Demnach hätten die rein asexuellen Gruppen von Eukaryoten ihre Fähigkeit zur asexuellen Fortpflanzung unabhängig voneinander wieder verloren. Ob das nun stimmt oder nicht, jedenfalls sind Tiere nicht die ältesten Lebewesen, die sich sexuell fortgepflanzt haben und Süßwasserpolypen sind nicht die ältesten Tiere, die sich sexuell fortgepflanzt haben.

E. coli hat Gene für die Ausbildung von "Pili", langen Fortsätzen mit denen sie sich z.B. am Untergrund festhalten. Spezielle F-Pili (F wie...) ziehen sie an anderes E. coli zu sich heran, "Konjungieren" (ja, so nennt sich das bei Bakterien) und geben DNA weiter. Da sie auch mal die DNA für Pili (und damit Ihr "Geschlecht") weiter geben, kann man sich jetzt streiten ob das schon sexuelle Fortpflanzung ist, aber es ist definitiv ein Mechanismus DNA zu mischen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Pilus#F-Pilus

Es gibt da keine fest gezogenen Linien zwischen "nur asexuell" und "nur sexuell", es gibt eine ganze Hand voll "freakiger" Zwischenstufen, wie man das (wenn sie nicht ausgestorben sind) bei Evolution erwarten würde :-D

Was möchtest Du wissen?