Sind Studienberatungen "universitätsübergreifend"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Schnaupe!

Die Universitäten beraten in erster Linie für ihre eigenen Studiengänge. Natürlich werden die auch ungefähr wissen, wie es für ihren Fachbereich im Rest des Bundeslandes aussieht, aber eine bundesweite Studienberatung halte ich für praktisch unmöglich - dafür ist das Angebot einfach zu groß.

Deswegen solltest du dich selbst so weit wie möglich informieren und dich dann mit konkreten Fragen an die Studienberatungen der für dich interessanten Hochschulen wenden.

Wenn du also erstmal wissen willst, wo man was studieren kann, dann nutze eine Suchmaschine für Studiengänge wie diese: http://studiengaenge.zeit.de/ Die kann man auch wirklich gut über Filter steuern oder sie nur allgemein suchen lassen, wenn man sich ein bisschen inspirieren lassen möchte.

Dann weißt du wenigstens schon mal, wo du suchen musst und kannst dich dann auf den Websites der einzelnen Hochschulen konkret über den Studienablauf, Zugangsvoraussetzungen, Schwerpunkte und ähnliches informieren - und wenn dann noch Fragen sind, die Studienberatung kontaktieren.

Viel Erfolg bei der Suche!

hallo schnaupe,

bei wem möchtest du eine studienberatung machen?

wenn du direkt an den universitäten anklopfst, werden diese beratungsstellen nur ihre fakultät und ihr angebot dir vorstellen können.

machst du das z. b. bei der bundesagentur, dann kann sie dir nur generelles über den studiengang an sich sagen.

um es noch schwieriger zum wählen zu machen, gibt es nicht nur unis, sondern auch fachhochschulen und duale hochschulen, die in ihrem studiengang mehr auf praxis setzen, als an den universitäten.

hast du dir schon überlegt, welchen schwerpunkt in der sonderpädagogik du machen möchtest?

wenn du es direkt weißt, kann dir eine duale hochschule mit einem ausbildungsplatz in diese richtung interessanter erscheinen.

- willst du dich aber noch nicht auf einen schwerpunkt festlegen, dann ist ein studium an einer uni oder an einer fachhochschule empfehlenswerter, da du ohne zeit zu verlieren noch zeit hast, um dich zu entscheiden.

aber egal für was du dich entscheidest, für deine zukunft wünsche ich dir viel erfolg und spaß im studium!

lg, porre

Hallo Schnaupe,

Ansegisel und Porrenta haben Dir schon gute Antworten gegeben. Als Ergänzung dazu: Ich würde einfach die Berater an den Unis offen fragen, ob sie auch andere empfehlen Hochschulen können. Inoffiziell machen das einige. Falls Du mit der Beratung am Campus aber nicht zufrieden bist, würde ich online nach einer unabhängigen Studien- oder Berufsberatung suchen. Ich hatte damals mit www.abiuni.de ganz gute Erfahrungen gemacht. Es gibt aber viele weitere.

Dir viel Erfolg ! 

Was möchtest Du wissen?