Sind Streptokokken gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Streptokokken gehören zu den Keimen, die  zu Milliarden auf und in uns leben. Sie sind Bestandteil der natürlichen Keimflora, wie man so schön sagt, und sind auch sonst sehr weit verbreitet . Wie sehr viele andere Bakterien auch machen sie uns normalerweise nicht krank. 

Unter den richtigen Voraussetzungen jedoch, können sie allerdings durchaus Krankheiten auslösen. Es gibt sie in zig Untergattungen, die je nach Art leichte bis mittelschwere Erkrankungen wie Abszesse, Scharlach, Lungenentzündung oder eben Mandelentzündung auslösen können.

Richtig gefährlich können Streptokokken werden, wenn sie in die Blutbahn gelangen und dort eine generalisierte Entzündungsreaktion, eine sogenannte Sepsis, verursachen. Das kann einen dann auch tatsächlich das Leben kosten. Für immumgeschwächte Menschen kann natürlich auch eine eher mittelschwere Krankheit, wie eine Lungenentzündung, lebensbedrohliche Ausmaße annehmen.

Kann man daraus nun machen, dass Streptokokken extrem gefährlich sind? Ich denke nicht. Sie sind halt da, machen in nur wenigen Fällen krank und sind gut zu behandeln. Nur sehr selten , jedoch sehr medienwirksam, verursachen sie lebensbedrohliche Erkrankungen, die dann auch mal zum Tode führen. Und obwohl es immer ein minimales Restrisiko gibt, denke ich, dass du problemlos deine Infektion überstehen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streptokokken leben in unseren Hälsen und gehören bei sehr vielen Menschen zum Teil der Schleimhautflora.

Manchmal können diese Bakterien aber auch Entzündungen verursachen. Seitenstrangangina, Scharlach, Mandelentzündung...
Das sind in der Regel keine ernsthaft bedrohlichen Krankheiten und können sehr einfach mit Antibiotika behandelt werden.

Manchmal, sehr sehr selten, führen solche Entzündungen zu Komplikationen... Herzmuskelentzündungen, Rheuma etc.
Aber das ist wirklich nicht die Regel.

Du musst Dir als junger Mensch mit einem normalen gesunden Immunsystem keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es ganz richtig geschrieben.
Streptokokken sind Eitererreger. An denen stirbt man nicht unmittelbar, aber u. U. an der Krankheit, die sie auslösen, wenn sie nicht behandelt wird.
Da du ja Penicillin bekommen hast, musst du dir deswegen keine Sorgen machen.
Wahrscheinlich hast du eine Halsentzündung oder eine Angina
Wenn du das Penicillin regelmässig nimmst, wird das bald vorbei sein.
Wünsche gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na es kommt drauf an wo sie sich breit machen im Körper. Im Hals sind sie nich so schlimm, die bekommst gut weg musst nicht sterben. Brauchst keine Angst haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tief Luft holen:

Du hast Penicillin, da passiert gar nichts mehr. Das tötet die Streptokokken ab. In 24 Stunden ist das schon nicht mehr ansteckend. Wenn du das die vorgeschriebenen 5, 7 oder 10 Tage nimmst, ist alles im grünen Bereich.

Du wirst nicht an einer Streptokokkeninfektion sterben. ABER: Du darfst erst wieder in öffentliche Einrichtungen (Arbeit, Schule, usw.), wenn du mindestens 24 Std. Penicillin genommen hast. Streptokokken sind hochansteckend.... . 

Deine Streptokokken im Hals nennen sich Angina, und du wirst nicht daran sterben, denn du bist ansonsten jung und gesund :o) . Lebensgefährlich wird sowas vielleicht bei 90-jährigen und bei kleinen Babies... . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slemph
07.03.2017, 22:34

Whoa ich hätte nie gedacht das mich eine unbekannte Person aus dem Internet so schnell beruhigen könnte.

Danke für die schnelle Antwort, hatte nur einen kleinen Schock als ich das ganze Zeug in google gelesen habe

0

Mach dir keinen Kopf:)
Der Arzt hat es sich angesehen und dir Anibiotika verschrieben.
Wenns schlimmer wird, ab zurück zum Arzt.Ansonsten ruh dich aus^^ 
Strepptokokkeninfektionen sind gar nicht so selten und meist sehr gut mit Antibiotika behandelbar. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte neulich erst Streptokokken. Ungefährlich, ist nach einer woche penicillinbehandlung wieder weg und das beste (zumindest bei mir): Wegen Ansteckungsgefahr 2 wochen keine schule ohne schmerzen, schnupfen oder sonstiges lästiges

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slemph
07.03.2017, 22:47

Jup, darf auch nich in die Schule.

Man muss halt immer das beste daran sehen xD

0

Was möchtest Du wissen?