Sind Sterne heute noch nützlich früher waren sie nur für die Orientierung wichtig z.b . auf dem Meer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Früher? Viele - auch ich - orientieren sich auch heute noch z. B. an dem Polarstern - er zeigt die Nordrichtung an.

Der Polarstern ist der hellste Stern im Sternbild Kleiner Bär aber leider bleibt er  nicht immer Nordstern - warum? Die Erdachse ist schräg geneigt. Um diese Neigung kippt die Erde innerhalb von 26.000 Jahren einmal komplett, alle Sternbilder werden einmal durchlaufen, in einigen Jahrtausenden wird Wega  -  der Stern Alpha also der hellste -  in der Leier der Nordstern sein.  Noch : 

Für Otto - normal - Gucker interessant : 

1

Über den großen Wagen lässt sich ziemlich genau die genaue Nordrichtung ermitteln.  Verlängerst Du den Abstand der Hinterachse gedanklich 5 x nach oben so triffst Du auf den Polarstern.

2

 Schau dir mal den 2. Deichselstern ( Mizar oder Zeta Ursae Maioris)  genau an - er hat einen kleinen Begleiter ( Alkor ) . Er soll schon den Indianern als Augenprüfer gedient haben. Mizar und Alkor ist der bekannteste Doppelstern am Himmel, eine Umkreisung dauert 57 Jahre. 

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buddhishi
10.11.2016, 00:30

Best answer :)

1

Brauchen wir die Sonne nicht mehr, nur weil wir elektrisches Licht und Zentralheizungen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?