Sind Stare Ästlinge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo cooleDame,

ja, du hast recht - das sind sogenannte Ästlinnge.

Das sind Jungvögel, die meinen, schon fliegen zu können, es aber dann doch noch nicht können. So flattern sie vom Ast runter zum Boden und kommen nicht mehr zurück.

Die Vogeleltern bekommen das aber schon mit und versorgen in den allermeisten Fällen auch die Jungvögel am Boden. DIe geben nämlich entsprechende Laute von sich.

Wenn möglich sollte man(n) und frau sie dort lassen.

Wir hatten letztes Jahr in der Firma solche Ästlinge, die dann auch unterhalb des Nests lagen. Da da aber ab und an auch Autos vorbei fuhren, haben die ELtern wohl die Versorgung eingestellt. Als wir das zum ersten Mal bemerkten, war ein Jungvogel schon tot und der andere schon ganz geschwächt.

Ich rief damals im Tierheim an und erkundigte mich, was wir machen könten. Die Dame meinte, wir sollten die Jungen einfach dort lassen. Wenn sie überleben würden, dann seis schon, wenn nicht, dann hätten sie ja vielleicht auch so kaum Überlebenssschancen gehabt ...

Am nächsten Tag war auch dieser Jungvogel tot.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

sobald Jungvögel aus dem Nest sind und bereits Federkleid haben, aber noch nicht richtig fliegen können, spricht man von Ästlinge.

Diese werden normalerweise von den Eltern noch weiter gefüttert.

Die Eltern kümmern sich noch um sie, auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so aussieht.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stars werden weiter von den Eltern versorgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?