Sind sportwetten eine guter nebenverdienst?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da stellst du es dir ein wenig zu einfach vor. Es ist zum Spaß geeignet mehr nicht. Spiele seit ungefähr 2 Jahren und habe erst 3 mal gewonnen, ich setze immer auf den Favoriten, nur irgendwie einer strauchelt immer. 

Nein!
Die Quoten werden natürlich so gelegt, das am Ende immer der Anbieter gewinnt. Logisch, sonst wäre der ja schon Pleite.

Gewinnen kann man nur wenn man 1. Ahnung und 2. Glück hat oder 3. Wettbetrug veranstaltet, wobei nur letzteres langfristig Gewinn ergeben wird halten.

Nein das lohnt sich nicht. Wenn du dir anschaust welche Quoten Bayern in der Bundesliga hat. Meistens 1,10 oder so. Auf lange Sicht lohnt sich das nicht. Also ich habe mal angefangen zu wetten, habe in 3 Wochen 20 Euro verballert und dann hab ich aufgehört...

kann ich doch eigentlich nur gewinnen

Wenn es so wäre, würden Sportwetten nicht funktionieren.

Hey!

Wenn Du 2 Euro in ein Spiel giebst, aber maximal nur 2 gewinnen kannst, dann gewinnst Du bestimmt nichts, sondern machst rund 50 Zent verlust pro Spiel!

Ja klar gewinnst du, wenn du auf den Favoriten setzt, fast immer. Aber halt nicht viel.

Bsp.: Bayern spielt am Wochenende gegen Ingolstadt. 1,22 Quote auf Bayern sind bei 50€ Einsatz 61€. Wenn Bayern aber verliert und das gibt es ja immer mal wieder bei solchen Spielen ärgerst du dich darüber. Deshalb mache ich es so, dass ich immer 2€ setzt, damit ich nicht viel verliere und tippe dann auf 3-4 Spiele mit einer höchstquote von 1,6. Dann gewinne ich als um die 10€ pro Schein

Ich spiel meistens 3er wetten, also 2 müssen richtig sein um zu gewinnen.
Setz meistens so 15-60€ wenn alle 3 richtig sind gewinnt man 100-300 kommt auf die Quoten an. Wenn aber nur 2 richtig sind bekommt man gerade so seinen einsatz mit nem kleinen gewinn zurück.

Nicht vergessen:

Wenn nur einer oder keiner richtig ist, ist die Kohle weg!

Bei vier Möglichkeiten gewinnt man also nur ein mal richtig

0

Nein.

Bayern - Pauli hätte kaum eine bessere Quote als 1:1, 2-3.

Setzt du 100 Euro, gewinnst du sagen wir mal 20.

Spielen die aber unentschieden oder die bayern verlieren gar, verlierst du 100 Euro.

Gewinnen die bayern also nur 5 Spiele und das 6. nicht, stehst du wieder bei null...

Gut, so versteht es wohl fast jeder!

Zusatz:

Bei null stehst du im Grunde bei dem Beispiel auch nicht, sondern schon im minus, denn der Wettanbieter hat ja dann schon 6 mal seine Kohle verdient.

0

Nein weil auch die favoriten mal verlieren und die quoten dementsprechend gering sind. (D.h. 2-3x Gewinnen um einen Verlust auszugleichen)

lass die Finger davon und versuche etwas anderes - das gibt es nur weil andere damit recht viel Geld machen.

Das ist wie Lotto spielen ...

Was möchtest Du wissen?