Sind Spiegeleier Gesund, wenn man sie jeden morgen ist? Und bei Kinder?

4 Antworten

Eier haben als Risikofaktor einen hohen Cholesterienanteil, wie von JakobsEltern treffend beantwortet. Jeder Mensch hat aber einen verschiedenen Fettstoffwechsel. Um eine Fettstofwechselstörung festzustellen, und damit ein erhötetes Ateriosklerose und Infarktrisiko einzuschätzen, wird der Wert eines Eiweißstoff im Blut untersucht. Mach beim nächsten Arztbesuch einen Bluttest für das LIPIDPROTEIN A. Der Wert bei normalen Stoffwechsel liegt bei 30-33. Ein erhöhter Wert deutet auf eine Fettstoffwechselstörung hin, und somit eine Gefährdung der Arterien durch Colesterien. Bei mir liegt der Wert bei 43, was dann unerkannt zu einem Herz-Infarkt führte (mit 42 Jahren). Eier sind also für meinen Fettstoffwechsel Gift

Jede Art von einseitiger Ernährung ist ungesund. Und weiter oben stehen, was Eier anbetrifft auch die Gründe.

Ein Gekochtes Ei wäre "gesünder"aber auch nicht jeden Tag,auch bei Kindern kann der Cholesterinspiegel ansteigen und zu einer Gefäßverengung führen,am besten du fragst deinenKinderarzt wievielEier in der Woche noch im Rahmen sind!

Was möchtest Du wissen?