Sind Soldaten Mörder?

24 Antworten

Das ist in meinen Augen Quatsch. Genau so könnte man fragen, ob Ärzte Mörder sind, wenn sie die Geräte abschalten, die künstlich am Leben erhalten. Oder Polizisten, die im Dienst ihre Waffe benutzen müssen und einen Menschen töten.

Soldaten haben nun einmal die Aufgabe, Ihnen übertragene Aufträge/Befehle zu erfüllen bzw. befolgen. Dafür sind sie ausgebildet, und zu diesem Job gehört auch, den Gegner auszuschalten, notfalls zu töten. Wer zuerst schießt, hat größere Chancen, am Leben zu bleiben. Zwischen kriegerischen Handlungen und gemeinem Mord muss unterschieden werden. Allerdings hat ja auch die Vergangenheit immer wieder gezeigt, daß auch kriegerische Handlungen Mord nicht ausschließen.

Danke.

0

Soldaten, die im Einsatz töten, sind definitiv Mörder, auch wenn sie der Staat dazu bemächtigt hat zu töten.  

Anderenfalls wären doch KZ-Aufseher, Judenvernichter etc. im Dritten Reich ja auch keine Mörder gewesen, nur weil es der Staat legitimiert hat.  

Die Lizenz zum Töten befreit den Menschen noch lange nicht vom Akt des Mordens.

Soldaten vs. Soladat. Ich würde sagen die Verteidiger handeln in Notwehr. Wer mit dem töten anfängt ist der Mörder. Die anderen verteidigen sich nur. Jedoch werden im Krieg nicht nur Soladen getötet. Die meisten Todesopfer sind unter der Zivielbevölkerung zu beklagen. Hier würde ich sagen handelt es sich endeutig um Mord. Frauen,alte Leute und Kinder zu töten hat nichts mit Krieg zu tun. Das ist Völkermord. Das dies aber unvermeidlich ist, ist quasi jeder Soldat der sich daran beteiligt ein Mörder. Die Soldaten reden sich mit dem Spruch raus "es war ein Befehl". So einen Befeh zu verweigern ist keine Befehlsverweigerung. Wenn er den Befehl ausführt ist es Mord. Nehmen wir mal das Thema Irak. Mann muss sich mal vorstellen die USA würde unser Land so angreifen, unsere Armee zusammenschiessen,in unsere Häuser eindingen,unsere Frauen vergewaltigen, jeden der ihnen verdächtig vorkommt einfach,Foltern, erschiessen usw. In so einer Situation ist es bestimmt kein Mord wenn man mit allen Mitteln versucht sich den Angreifern entgegen zu stellen.

Also in meinen Augen ist ein Mörder jemand der absichtlich tötet aus Lust oder Rache. Soldaten verteidigen sich ja nur. Sie haben nicht die Absicht jemanden zu töten wären aber dazu bereit wenn es sein muss. Deswegen meine ich Soldaten sind keine Mörder

Ein Soldat, der für sein Land kämpft und dabei weder Brandschatzt, plündert, vergewaltigt noch foltert, sondern nur seinen Sold annimmt, ist kein Mörder, sondern in der Tat ein guter Mensch. Und das hat Jesushöchstpersönlich gesagt, das könnt ihr in der Bibel nachlessen. PS: siddhatrha 75, du bezeichnest alle die Lebeweswn vorsätzlich töten als Mörder, willlst aber selbst keiner sein? PFLANZEN SIND AUCH LEBEWESEN!!!!!!!!!

Was möchtest Du wissen?