Sind solche "Handkrämpfe" normal, übertreibe ich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vermutlich bist du Übersäuert. Oder besser gesagt, die Mineralien, die es zu Neutralisieren braucht fehlen dir. Kalzium, Kalium, Magnesium usw wird dabei verbraucht. Einerseits könntest du etwas mehr dieser Mineralien einnehmen, um den Mangel auszugleichen.

Auf der anderen Seite würde ich versuchen diese Übersäuerung zu stoppen. Cola Getränke und alle Getränke die Kohlensäure drin haben bringen Säure in den Körper. Auch Kaffee, Schokolade, und auch Alkohol übersäuern dich sehr.

Zuviel Sport und Stress ist auch nicht gut.

Versuche diese Sachen zu reduzieren, oder besser gleich zu ersetzen mit anderen Dingen, damit die Säure weniger wird. Nach ca. 2 Tagen sollten die Krämpfe verschwinden.

Das kann eine Sehnenscheidenentzündung sein, es könnte aber auch die Folge eines Magnesiummangels sein, welcher zu Krämpfen (oft auch in den Waden) führt. Du solltest dich mal ärztlich untersuchen lassen.

Gute Besserung!

Also ich würde mal damit zum Arzt gehen Ferndiagnosen sind immer schlecht;) Weil gut anhören tut sich das ganze auch nicht einfach ab zum Arzt. Das Wird schon wieder;)

nimm mal Magnesium, ich hab das auch oft, tink mal mehr

Was möchtest Du wissen?