Sind Smartphones vegan?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist das hochreine Kupfer (99,99%) zu dessen Herstellung ein Flussmittel benötigt wird, was leider meist Knochenleim ist.

Allerdings ist es fast billiger, Kupfer dieser Reinheit aus Altgeräten zu recyclen.

Trotzdem, im Grunde ist Mikroelektronik zumeist nicht vegan.

Hallo

Da Veganismus besagt, dass man keine Tierische Produkte zu sich nehmen darf sind Smartphones oder andere technische Gerät Vegan da für sie kein Tier sterben musste damit sie funktionieren.

Anders betrachtet ist es so das Tiere und auch Menschen die die Erze abbauen unter den Bedienungen leiden die dort herrschen. Die seltenen Erze werden meist in Entwicklungsländer gewonnen wo Leute keine andere Wahl haben als Ihr Leben zu riskieren um an die Erze zu kommen und damit ihr täglich Brot zu verdienen. Viele Arbeiter sterben damit wir unsere Geräte benutzen können. 

Dem sollte man sich bewusst sein.

Grüsse
UbuntuClient

Der erste Teil ist falsch. Zum einen "dürfen" veganer alles was sie wollen.. da bist du schlecht informiert. Zum anderen wird Knochenleim für die Kupferherstellung genutzt, das logischerweise nicht vegan ist.

2

Nö. Du wirst feststellen, dass du gar nicht 100% vegan leben kannst ;) und das musst du auch gar nicht.
Du musst selbst wissen, was für dich in Ordnung ist und wo du deine Grenzen ziehst.

Und selbst wenn sie's wären - es bestände immer noch die Möglichkeit, daß sie mit aus dem Hamsterrad erzeugten Strom betrieben werden könnten und eine Kreatur dafür leiden muß: abschaffen also!   ;)))

Was möchtest Du wissen?