Sind Sendungen Wie Z.b: Hilf mir , Auf Streife, Familien im Brennpunkt echt?

9 Antworten

Hallo!

Der Kern der Sache ist teilweise wahr, aber selbst wenn die Wurzel stimmt wurden die Storys komplett aufgebauscht & verfremdet, auch damit Ähnlichkeiten zu den realen Protagonisten nicht allzu offensichtlich sind.

Das alles wurde also von Drehbuchautoren nachbearbeitet, mit "Sensationen" angereichert, ordinärer und peinlicher gemacht damit es möglichst polarisierend wirkt & Gesprächsstoff schafft... und das ist dann das Endprodukt auf der Mattscheibe.

Scriptshows heißt sowas...

Angeblich auf wahren Begebenheiten, mit etwas zusätzlicher Würze und Spannung, damit es Leute gibt, die das gucken, weil es das sonst nicht gäbe..

Viel zu viel Sendezeit. Alle wollen Geld mit Werbung machen, dafür braucht man Zuschauer. Wichtig ist, dass die einschalten. Ob die im Verlauf einpennen, ist völlig egal. Dafür wird der Film oder die Sendung im Verlauf absichtlich immer leiser und dann kommt plötzlich !!!WERBUNG!!! Nur darum geht es...

Solche "Reality Shows" genannten Formate sind der Realität nachempfunden, sind aber nicht "echt", sondern werden nach realen Begebenheiten nachgestellt und von Schauspielern gespielt.

Nein haha:D die sind nur gespielt, merkt man vor allem daran, dass die Schauspieler oft in den Serien gleich sind und dass überhaupt eine Kamera bei dem ganzen dabei ist.

Das bedeutet nicht, dass manches schon mal im echten Leben passiert ist:)

Auf Streife ist nach wahren Begebenheiten erzählt. Aber der Rest ist frei erfunden. Steht ja auch meist im Abspann.

Das stimmt soweit, aber die Polizisten sind echt und nicht frei erfunden.... nur die Namen sind abgeändert.

0

Was möchtest Du wissen?