Sind selbst gesammelte Pilze gesünder als gekaufte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst gesammelte Pilze sind auf jeden Fall gesünder, da man bei ihnen mit Sicherheit weiß, wie alt und frisch sie sind. Außerdem trägt das Pilze sammeln an sich auch zur gesunden Bewegung in der freien Natur bei - wenn man sich nicht gerade ein paar Zecken einfängt ;-)

Pilze, die man im Supermarkt kauft, können manchmal ganz schön eklig sein. Übrigens auch Pilze, die aus einer Zucht stammen. Hab da schon manches mal so eklig schmierige Champignons in der Hand gehabt. Da sind mir meine selbst gesammelten doch bedeutend lieber! Die kann ich dann auch noch einfrieren oder trocknen und habe dann das ganze Jahr etwas davon.

Gute Tipps zum Pilze sammeln findest du z.B.: hier: http://www.pilzesammelnundbestimmen.blogspot.com/ . Da gibt es auch Tipps, wie man Pilze bestimmen kann und Pilzwitze usw.

Ich kann deine Kollegin gut vestehen, dass sie selber Pilze sammeln geht. Macht ja auch richtig Spaß in der Natur!

..diese Antwort ist mal total einseitig und nur "pro Pilzsammler" ausgerichtet.- Tatsache ist dass die Pilze in vielen Orten in D noch übermäßig bestrahlt sind,z.B. nördlich des Bodensees- in vielen Teilen Bayern-Teile Mitteldeutschland und ehem. DDR.Es würde der Gesundheit aber nicht schaden,sagen die Landratsämter. Ich glaubs nicht, wie viel andere auch und lassen die Finger davon.Gute Champions von meinem Züchter hier,in seinem steinalten Keller sind durch nix zu ersetzen, und auch meine japanischen Shiitake Pilze unübertroffen.

Guckst du hier: http://www.ngo-online.de/2005/08/3/tschernobyl/

0
@RosaSchelfeis

Ja RosaSchelfeis, da hast du natürlich recht, dass z.B. in Bayern immer noch einige gebiete unter der Tschernobylbelastung leiden. Dort würde ich mir die Wildpilze auch nicht kiloweise einverleiben.

Auch am Straßenrand oder in der Nähe von alten Müllgruben würde ich nicht unbedingt Pilze sammeln.

LG

0

Im Prinzip sind frische gesammelte natürlich qualitativ besser als tagelang transportierte und gelagerte. Das zum einen. Zum anderen wissen wir auch nicht, wo gekaufte waldpilze, die man nicht züchten kann, auch wirklich herstammen. Sie könnten aus Osteuropa kommen und verstrahlt sein - mehr wie heimische. Aber gezüchtete Egerlinge sind schon gesund, im Geschmack sind wilde aber besser.

Wenn sie sich damit nicht auskennt sind gesammelte Pilze mit Sicherheit ungesünder. Ich bin der Meinung, dass Pilze im Wald nicht gesünder sind aber warscheinlich intensiver im Geschmack.

Sind Wölfe gefährlich?

Ich wohne in ner Kleinstadt in Norddeutschland und gehe im Herbst oft mit meiner Mutter in einen bestimmten Wald zum Pilze oder Blaubeeren sammeln,neulich habe ich in der Zeitung gelesen das in dem Wald ein Wolfspärchen gesichtet wurde das vermutlich auch 2 Rinder auf einem naheliegenden Bauernhof gerissen hat, jetzt frage ich mich ob ich nochmal mit meiner Mutter in diesen Wald gehen sollte, was wenn ich den Wölfen direkt über die Füße lauf? Meint ihr die sind gefährlich oder scheu?

...zur Frage

Pilze sammeln Ende April?

Welche essbaren Pilze kann mann sammeln im Frühjahr? Kann es nicht mehr abwarten bis zum Herbst.

...zur Frage

zu welcher zeit sammelt man am besten pilze?

könnte man jetzt noch (am tage) in den wald gehen und nach pilzen suchen? zu welcher zeit ist es am besten welche zu sammeln?

im herbst oder im frühjahr?

nach viel regen oder großer trockenheit?

...zur Frage

Welches Insekt ist das? (Fliege/Mücke, immer Herbst)

Hi zusammen,

ich gehe jedes Jahr im Herbst Pilze sammeln und dabei begegne ich im Wald ständig einer bestimmten Mücken-/Fliegensorte die mehr als eklig ist. Sie sieht vom Körperbau aus wie eine Spinne (also sehr flach am Boden anliegend) und ist ca. 1 cm groß. Das besondere Merkmal ist, dass man sie kaum von sich abbekommst. Die krallt sich an Dir fest und selbst wenn Du draufhaust, bleibt sie an Dir kleben... Du musst sie regelrecht von Dir abreißen.

Außerdem glaube ich auch, dass sie Blut saugt.

Weiß jemand, um was für ein Insekt es sich dabei handelt? Es sieht wirklich unverwechselbar aus...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?