Sind sehr viele Muttermale bedenklich?

6 Antworten

Ich habe auch extrem viele Leberflecken überall am ganzen Körper (dyspastisches Nävi Syndrom mit höchstem Melanomrisiko, siehe Bild). Es wurden auch schon etliche Vorstufen raus operiert. Es hängt also nicht nur von der Vielzahl sondern v.a. vom Aussehen der Muttermale ab, ob es gefährlich ist! Bei vielen Muttermalen sollten daher stets gründliche, ganzkörperliche Untersuchungen in engen Abständen erfolgen!

Dysplastisches Nävi Syndrom: mein Oberkörper - (Allgemeinwissen, Muttermal)

Also ob man von vielen Muttermalen länger lebt, halte ich für eine Sage. Ich habe irgendwo mal gelesen oder gehört, dass viele Muttermale sogar eher ein Risikofaktor für Hautkrebs darstellen. Also ich würde diese Teile genau im Blick behalten und regelmäßig ein Hautkrebs-Screening machen lassen. Ab einem Alter von 35 Jahren wird das alle 2 Jahre von den Kassen bezahlt. Ich habe z.B. nächsten Monat wieder einen Termin.

Wenn du viele hast, solltest du es einmal zur Vorsorge dem Hautarzt zeigen. Der erkennt ob welche dabei sind die eventuell gefährlich werden können und sagt dir dann wie oft du zur Kontrolle kommen sollst.

Was möchtest Du wissen?