Sind schwule Männer die besseren Freunde

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja also ich kann dir ersteinmal versichern das schwule die besseren Freunde sein können, auch für Männer/Jungen (wie mich). Denn ich habe einen schwulen Kumpel, an ihm finde ich als Freund sehr gut dass er sehr offen ist und eben auch offen über alles reden kann. Das kann oft der Fall bei Schwulen sein, denn wenn man sich als solcher outet muss man schon offen sein. Im Übrigen kann ich auch mit ihm getrost und ganz locker über sexuelle Dinge reden weil ich zB hundertprozentig weiß dass er nichts von mir wollen würde und ich auch nicht schwul bin. Das gibt einem irgendwie ne Sicherheit, noch dazu wirkt er auf mich so verständnisvoll wie ein Mädchen (sehr gut +), ist aber doch ein Junge (man kann mit ihm über Männerthemen sprechen +). Diese Kombination macht ihn für mich zu einem tollen Freund. Und da Schwule auch kein Interesse an dir haben werden wenn du eine Frau bist denke ich schon dass sie gute Freunde sein können.

Soviel Gelaber für den einen Gedanken.

jeder mann kann ein guter freund sein. das mal nur so am anfang gesagt. ob der nun schwul ist oder nicht spielt dabei keine große rolle. männer sind keine frauen flachlegenden monster wie sie immer beschrieben werden. es gibt auch unter uns jungen typen die der große bruder sind. das problem ist nur, auch die laufen nicht mit nem schild vor der birne rum wo das draufsteht. ein brett vorm kopf darf man ja mal haben aber da muß nicht unbedingt was draufstehen odda?? is bei euch frauen ja auch nicht so wenn ich richtig informiert bin. es hat etwas mit der situation zutun wo und wie du jemanden kennenlernst. daraus ergibt sich meistens der restlichwe verlauf der freundschaft. sprich, nen platofreund oder einen freund dem du und er dir keine sexverpflichtung gegenüber hast wirst du selten in ner bar oder nem club treffen.

Freundschaften ergeben sich, aber nicht auf Bestellung. Egal welche Neigung ein Mensch hat...LG

Was möchtest Du wissen?