Sind Schuhe mit Einlagen haltbarer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer gesunde Füße hat und keine Einlagen braucht wird kaum einen Unterschied feststellen.

Wenn die Einlagen aber verhindern, dass man (extrem) schief läuft, z.B. einen Knickfuß stützen, werden die gleichen Schuhen ohne Einlagen meistens schneller aus und schief getreten als mit. Zumindest wenn es sich um Schuhe einfacher bis mittleren Qualität aus den eher preisgünstigen Schuhketten handelt. Bei stabilen Merkenschuhen und/oder extra strapazierfähigen Arbeits- und Wanderschuhen halten sich die Unterschiede auch in Grenzen.

So wie es ART71 beschreibt können Einlagen die Lebensdauer von Schuhen verlängern wenn z.B. die Sohlen durch Knickfuß schief getreten werden.

Allerdings sollte es das Ziel sein den Fuß muskulär und nicht mittels Einlagen gerade zu halten.

Das hängt eher von der Qualität der Schuhe ab, als davon, ob jemand Einlagen trägt.

Nein, eher weniger. Die Einlagen beulen die Schuhe in der Regel vor allem im Mittelfußbereich aus. Normale Schuhe berücksichtigen keine orthopädischen Einlagen. Darunter leiden auch oft die Füße, denen ja eigentlich geholfen werden soll.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Brauchst du Schuhe für Einlagen?

0

Meine Schuhe laufen sich eher an den Sohlen ab. Ich habe verschiedene Einlagentypen, aus verschiedenen Materialien. Einige Sohlen sind vor den Hacken durch, andere sind durchaus länger haltbar. Da ich Plattfüße habe, merke ich, dass nach lägerem Tragen die Sohlen im Mittelgewölbe nicht mehr so standfest sind wie am Anfang.

Läufst du dann auch mal mit bestimmten Schuhen ohne Einlagen und merkst du dann einen Unterschied?

0
@sinilo

Ich laufe gerne barfuß. Aber Schuhe ohne Einlagen funktioniert nur bedingt, weil es schmerzt.

2
@Realisti

Wenn Du gern barfuß läufst nehme ich an dass Du dabei keine Schmerzen hast denn sonst würdest Du das bestimmt nicht gerne machen. Wenn Du aber mit Schuhen ohne Einlagen Schmerzen hast dann liegt das wohl eher nicht an den fehlenden Einlagen sondern der Fehler liegt am Schuhwerk, welcher durch die Einlagen ausgeglichen werden.

0
@BarfussTobi

Ich habe schnell geschwollene Füße. Der kühle Boden lindert das und Schuhe werden halt schnell eng.

0
@Realisti

Vielleicht wären Minimal("Barfuß")Schuhe auch eine Alternative zu "herkömmlichen" Schuhen mit Einlagen? Die sind besonders im Zehenbereich weit geschnitten. Allerdings solltest Du Dich an dieses minimalistische Schuhwerk langsam gewöhnen da Deine durch Schuhe mit Einlagen stillgelegte Fußmuskulatur langsam auftrainiert werden müssen. Dadurch können sich Deine Plattfüße in gewissem Maße wieder aufrichten (kommt auf das Alter und den Grad der Plattfüße an).

0

Was möchtest Du wissen?