Sind Schüssler-Salze geeignet, um beim Fasten angewandt zu werden?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du kannst Schüssler Salze unterstützend nehmen, sie ersetzen aber kein Glaubersalz. Es gibt da etwas das nennt sich Passage SL ist etwas verträglicher als Glaubersalz, hat aber die erwünschte Wirkung.

Ist Richtig, denn nicht jedes Produkt der Schüssler-Salze führen zu den sogenanntem Effekt, es kommt immer, immer darauf an, was Gewünscht und was für ein Erfolg erziehlet werden soll und muss, von daher währe es Empfehlenswert sich die sogenannte Gebrausanweisung und den Hersteller Duchzulesen

Darmreinigung ist was anderes als Darmentleerung, wie es mit diesen abführenden Dingen wie Glaubersalz etc. gemacht wird. Darmreinigung, also das Säubern von schädlichen Dingen, geht am einfachsten, besten und schnellsten durch ballaststoffhältige Rohkost/Frischkost, während der Verdauungsapparat gleichzeitig mit wichtigen Vital-Mineralstoffen und Vitaminen versorgt wird, um eine gesunde, gut funktionierende Darmflora aufzubauen.

Diese Bitter-und Glaubersalze entwässern stark,damit schädliche Stoffe schnell ausgeschieden werden, aber: bringen die Verdauung durcheinander, weil zerstören meist die natürliche flora(die dann mühsam wieder aufgebaut werden muss), leeren die Geldtasche und bringen sonst nicht viel

Schüsslersalze sind wieder etwas ganz anderes: homöopatisch, also feinstofflich, weil potenziert, werden sie über die Schleimhäute (schon im Mund) aufgenommen und regen den Körper dazu an, die fehlenden Mineralien aus der Nahrung einzulagern, dabei gibt es unter anderem das ausscheidungsfördernde Mittel wie z.B. Natrium sulfuricum(Nr.10) - die homöopathische Form von Glaubersalz- oder andere, ident mit dem Körper eigenen Mineralstoffe.

Schüsslersalze sind wieder etwas ganz anderes: homöopatisch, also feinstofflich, weil potenziert

Dass Schüßlersalze zur Homöopathie gehören glaubst auch nur du. Und bei D6 und D12 kann man nicht von feinstofflich ( was für ein esoterische Unsinn das auch immer sein soll ) quasseln, da hier immer noch die Salze vorhanden sind, wenn auch in zu geringer Menge als dass sie eine Wirkung haben könnten. Und über die Mundschleimhaut werden gerademal 2% von dem Zucker aufgenommen, aus dem sämtliche Schüßler "Salze" bestehen.

0
@Heinroth

@Heinroth:

Soweit ich verstanden habe, ist Sinn und Zweck dieses forums, Antworten/Hilfe auf Fragen zu bekommen...und unter anderem wurde gefragt, ob Schüsslersalze überhaupt eine Wirkung haben.

Erst einmal eine Erklärung:

Bei Schüsslersalzen handelt es sich aussschließlich um Salze, die dem Körper eigen sind (im Vergleich zur klassischen Homöopathie, wo viele andere Stoffe verwendet werden), und das Fehlen eines oder mehrerer dieser Stoffe kann Auswirkungen auf das feine Zusammenspiel der Organfunktionen haben. Schüsslersalztherapie/Biochemie unterscheidet sich auch in der Art und Einnahme von der klassischen Homöopathie, sind aber dennoch homöopathische Mittel,weil potenziert. (Alle 12 Schüsslersalze sind in der Homöopatischen Arzneiliste als Globuli zu finden)

Zweitens:

Hier geht es keinesfalls um eine Diskussion, ob diese nun helfen oder Humbug sind, und so habe ich das auch nicht gesehen. Wenn ich aber beschimpft oder lächerlich gemacht werde(und so empfinde ich deinen Kommentar) weil ich etwas darüber erklärt habe,kann ich dir nur empfehlen, ein anderes forum zu suchen oder eine Diskussion zum Thema "Wirkung der Schüsslersalze/esoterischer Unsinn" zu starten, wo du dich "austoben" kannst.

Auf eine Frage sollte man grundsätzlich dann antworten, wenn man darüber was weiß.

Ich arbeite seit Jahren mit homöopathischen Mitteln, wo ich auch die Schüsslersalztherapie dazuzähle, und kann aus Erfahrung sprechen, wenn ich sage, dass es wirkt .

Soweit mein Beitrag, und wer diese Info brauchen kann, mich freut es geholfen zu haben, es interessiert mich aber nicht, irgendwen schlecht zu machen, der diese Art der Heilkunde ablehnt, denn es ist jedermanns eigene, persönliche Sache, welcher Behandlung er vertraut.

0
@Silvia36

Soweit ich verstanden habe, ist Sinn und Zweck dieses forums, Antworten/Hilfe auf Fragen zu bekommen...und unter anderem wurde gefragt, ob Schüsslersalze überhaupt eine Wirkung haben.

Ja und exakt diese Frage habe ich auch in einer eigenen Antwort beantwortet

sind aber dennoch homöopathische Mittel,weil potenziert.

Bis jetzt dachte ich und andere die sich mit der Homöopathie beschäftigen immer, der Hauptpfeiler der klassischen Homöopathie sei das Similiprinzip. Hahnemann hat nach diesem Similiprinzip bei Verbrennungen sehr warmes ( eigentlich heißes ) Terpentinöl auf die Brandwunden empfohlen unverdünnt und nicht potenziert aber Similiprinzip. Es ist also erstens nicht notwendig dass ein hom. Mittel potenziert ist. Das Similiprinzip macht es zum hom. Mittel.

Daraus folgt aber auch zwingend, dass die verdünnten oder potenzierten Schüßlersalze deshalb noch lange nicht hom. Mittel sind. Der größte und wichtigste Unterschied ist doch die Art der Mittelfindung bei der Behandlung mit hom. Mittel einerseits und Schüßlersalzen anderseits.

Ich stehe mit dieser Meinung übrigens nicht alleine auf weiter Flur. Auch der Heilpraktiker HerbertVater sagt am 15.01.2010 - 12:18

Und Schüssler-Salze sind Schüssler-Salze und keine Klassische Homöopathie! . Dann sagst du

Alle 12 Schüsslersalze sind in der Homöopatischen Arzneiliste als Globuli zu finden

Aber nur aus dem einfachen Grunde, weil sie dann ebenfalls unter die Ausnahmeregeln fallen, die besagt, dass hom. Mittel nicht ihre Wirksamkeit beweisen müssen um verkauft werden zu dürfen.

Hier geht es keinesfalls um eine Diskussion, ob diese nun helfen oder Humbug sind, und so habe ich das auch nicht gesehen.

Grad weiter oben schreibst du

und unter anderem wurde gefragt, ob Schüsslersalze überhaupt eine Wirkung haben.

Und jetzt passt es dir nicht wenn ich schreibe, dass sie eben keine Wirkung haben.

Wenn ich aber beschimpft oder lächerlich gemacht werde

In welcher Form habe ich dich beschimpft und lächerlich gemacht ?

kann ich dir nur empfehlen, ein anderes forum zu suchen oder eine Diskussion zum Thema "Wirkung der Schüsslersalze/esoterischer Unsinn" zu starten, wo du dich "austoben" kannst.

Wenn es dir nicht passt, dass hier auf GF auch andere Meinungen als deine erlaubt sind, dann kann ich dir nur empfehlen, dir ein anderes Forum zu suchen, in dem abweichende Meinungen von deiner nicht erlaubt sind. Dort kannst du dich dann frei von Kritik und anderen Meinungen austoben.

Auf eine Frage sollte man grundsätzlich dann antworten, wenn man darüber was weiß.

Da sind wir einer Meinung. Genau darauf wollte ich dich mit meinem Kommentar hinweisen. Nur eben nicht so grob wie du grade.

Ich arbeite seit Jahren mit homöopathischen Mitteln, wo ich auch die Schüsslersalztherapie dazuzähle,

Und andere zählen sie eben nicht dazu und können ebenfalls auf jahrelange Erfahrung und auf Hahnemann und Schüßler pochen.

und kann aus Erfahrung sprechen, wenn ich sage, dass es wirkt .

Das solltest du unbedingt der Frau Prof. Claudia Witt an der Berliner Charite schreiben. Die sucht dringend im Auftrag der Carstenstiftung nach solchen Fällen. Ein bisschen nachweisbar sollten sie aber schon sein, so schön deine Anekdotensammlung auch sein mag.

0
@Heinroth

Ich habe kein Problem mit deiner Meinung. Ich habe ein Problem, dass du andere Auffassungen/Meinungen so beschreibst:

"was für ein esoterische Unsinn das auch immer sein soll"

Ich (und viele andere) unterscheide zwischen klassischer und allgemeiner Homöopathie , weil es da u.a.ganz viele Richtungen gibt.Da gehört auch der Begriff Feinstofflichkeit dazu, der nicht nur ein typisch "esoterischer " Begriff ist (googeln) sondern grundsätzlich alles umfasst, was auf die Seele wirkt.

wikipedia: Homöopathisches Arzneimittel ist die Bezeichnung eines Arzneimittels, das in einem homöopathischen Zubereitungsverfahren hergestellt wurde Ein weiterer Grundsatz der Homöopathie ist die Verwendung „potenzierter“ Mittel. Unter Potenzierung ist die starke Verdünnung bei gleichzeitiger „Dynamisierung“ (Verschüttelung oder Verreibung ) zu verstehen

Ich respektiere deine Ansicht und erwarte mir das auch von dir.

Dein "du solltest..." und " ein bisschen nachweisbar sollten sie aber schon sein, so schön deine Anekdotensammlung auch sein mag" . wird dir vielleicht eine Freude machen,wird dem Fragesteller aber ziemlich egal sein, weil er durch die unterschiedlichen Infos hier -wofür er auch immer Interesse hat- sich selbst darüber ausreichend informieren kann. (dafür braucht es** hier** keine wissenschaftlichen Abhandlungen)

0
@Silvia36

Ich habe kein Problem mit deiner Meinung. Ich habe ein Problem, dass du andere Auffassungen/Meinungen so beschreibst: "was für ein esoterische Unsinn das auch immer sein soll"

Aber es IST esoterischer Unsinn, so gerne es mir für dich leid tut.

Ich (und viele andere) unterscheide zwischen klassischer und allgemeiner Homöopathie , weil es da u.a.ganz viele Richtungen gibt.Da gehört auch der Begriff Feinstofflichkeit dazu, der nicht nur ein typisch "esoterischer " Begriff ist (googeln) sondern grundsätzlich alles umfasst, was auf die Seele wirkt.

Keine Sorge ich weiß schon was man unter Esoterik versteht und der Aberglaube an feinstoffliche Wirkungen, die noch keiner nachweisen konnte gehört auch dazu. Und ich weiß auch, dass Homöopathen der Meinung sind sie seinen keine Esoteriker. Aber gerade diese Meinung teilen sie mit vielen anderen Esoterikern – sie wollen es nicht wahrhaben.

Ich respektiere deine Ansicht und erwarte mir das auch von dir.

Und warum, empfiehlst du mir dann, dass ich mir ein anderes Forum suchen soll ?

Dein "du solltest..." und " ein bisschen nachweisbar sollten sie aber schon sein, so schön deine Anekdotensammlung auch sein mag" . wird dir vielleicht eine Freude machen,

Wenn von den vielen leeren Behauptungen über feinstoffliche Heilungen auch endlich mal ein Nachweis vorhanden wäre würden sich doch vor allem die davon Begeisterten freuen und nicht nur ich und die Witt.

0

Die Schüßlersalze sollen angeblich dadurch wirken, dass man durch die Einnahme dieser geringen Menge eines Minerals den Stoffwechsel dieses Minerals im Körper wieder ankurbelt.

In einer Tablette Nr.9 Natrium phosphoricum D6 befinden sich ca 0,0001mg Natrium Phosphoricum.

In 100 Gramm Haselnüssen befinden sich 2mg Natrium und 330 mg Phosphor.

Daraus folgt: Kauf dir 100 g Haselnüsse und nimm jedesmal eine halbe Haselnuss zu dir wenn du eine Tablette Nr.9 Natrium phosphoricum D6 zu dir nehmen sollst.

Da hast du dann etwa dieselbe Menge Wirkstoff zu dir genommen aber billiger und schmackhafter.

Der Schwindel bei den Schüßlersalzen ist der, dass man sowieso jeden Tag mit der ganz normalen Nahrung sämtliche Salze der Schüßlersalze in denselben minimalen Mengen zu sich nimmt und sich bloß die Herstellerfirmen und die Apotheken einen ansehnlichen Zuverdienst mit diesem Humbug verschaffen, den sie Schüßlersalze nennen.

Haben Schüssler Salze ÜBERHAUPT eine Wirkung?

Zitat (wikipedia): Schüßler-Salze haben keine pharmakologische Wirkung. Die Stiftung Warentest kommt zu dem Urteil: „Biochemie nach Schüßler ist zur Behandlung von Krankheiten nicht geeignet.“[4] Der Professor für Alternativmedizin Edzard Ernst urteilt 2007 und 2010[5]: „Die Behandlungskostenübernahme durch einige deutsche Krankenkassen ändert nichts daran, dass diese ‚Therapie‘ als eine nicht wirksam bewertete Behandlung einzustufen ist“.[6]

Einbildung hift immer noch am besten!!!???

0

Haben Schüssler Salze ÜBERHAUPT eine Wirkung?

Ja und zwar dieselbe wie unsere ganz normale Nahrung. Wir nehmen diese geringen Mengen der Mineralien nähmlich jeden Tag sowieso mit unserer Nahrung auf.

0

Zumindest ist Natriumsulfat (Glaubersalz) eines der Schüßler-Salze. Die Mengen in den Tabletten sind aber so gering, dass man wohl ganze Packungen futtern müsste... (1 Gramm Tablette enthält 1 Mikrogramm Salz)

Auf den Packungen steht aber, dass sie 250 mg enthalten - pro Tablette.

0
@BobbiAndrews

Also streng nach Schüßler müsste das Verhältnis 1:1000000 sein.

Aber ganz davon abgesehen sollten Abführmittel nur bei ernsten Verdauungsproblemen genommen werden und definitiv nicht zum fasten.

0
@BobbiAndrews

Auf den Packungen steht aber, dass sie 250 mg enthalten - pro Tablette.

Dann guck mal genauer. Eine Tablette wiegt 250mg und da sie in D6 Ausführung zu 99,9999 % aus Lactose besteht, ist dann auch 249,9999 mg Lactose in der Tablette und nur 0,0001mg Salz.

Das ganze errechnet sich aus dem Umstand, dass die Firma Remedia folgendes schreibt.

Nebenwirkungen Bei der Einnahme größerer Mengen - zum Beispiel des gesamten Packungsinhalts - kann es zu Durchfall kommen, da Milchzucker eine leicht abführende Wirkung hat; dies kann sich bei Personen mit Verstopfungsproblemen äußerst günstig auswirken. Im Falle einer Laktose-Unverträglichkeit ist der Schweregrad der Erkrankung ausschlaggebend. Geringe Mengen an Laktose sind oft unbedenklich (eine Tablette enthält 0,25 g). Bei einer schweren Laktose-Intoleranz ist jedoch Vorsicht geboten und die Rücksprache mit einem Arzt angezeigt.

0

kann man zur Darmreinigung auch Schüssler-Salze verwenden, anstatt von Bittersalz und Glaubersalz ???

Ja aber nur, wenn du so naiv bist zu glauben, dass Zucker bei dir dieselbe Wirkung hat wie Natriumsulfat und Magnesiumsulfat

Glaubersalz besteht aus Natriumsulfat.

Bittersalz aus Magnesiumsulfat.

Schüßlersalze gibt es in D6 und in D12 und bestehen

bei D6 aus 1g Salz und 1einer Tonne Zucker

Und bei D12 aus 1g Salz und 1000 Tonnen Zucker

Die Mineralien haben teilweise die gleichen Wirkungen und sind auch von der Dosis hoch genug, um von dem Körper gewinnbringend resorbiert zu werden.

Das gilt aber nur beim Glaubersalz und beim Bittersalz.

Es kann jedoch auch sein, dass die Mineralien an sich nicht den gleichen Nutzen haben.

Die Wirkung von Glaubersalz und Bittersalz kannst du bei Wiki nachlesen.

Die Wirkung von allen Schüßlersalzen ist Null oder, wenn du sie Kiloweise zu dir nimmst, die von Zucker.

Geh doch mal bitte zum Doc und lass dir von ihm das Gel aufschreiben, dass man zu Entleerung bekommt bei Darmspiegelungen. MIr fällt gerade nicht ein wie es heisst, aber es ist super und schmeckt auch nicht so abscheulich wie Glaubersalz ;o)

einfach auf salz verzichten, das reinigt am besten.

Ja. Du kannst jedes Salz nehmen als Abführmittel. Am besten ist das aber Glaubersalz. Schüssler Salze sind Betrug, Geldmacherei.

Bitte nicht schon wieder!!! Das Thema "Schüssler-Salze" wurde vor 2 Jahren vom Support gelöscht und das fand ich super. LG Igitta

Was möchtest Du wissen?